Baden-Baden Steckengeblieben

Aus seiner misslichen Lage wurde am Samstagabend um kurz vor halb zehn ein 43-jähriger Mann in der Spitalstraße befreit. Der stark alkoholisierte Wohnungsinhaber hatte seinen Schlüssel vergessen und wollte über ein offen stehendes Toilettenfenster in seine Wohnung einsteigen. Nachdem er über einen Mülleimer bis zum Fenster gelangt war, blieb er in dem relativ kleinen Fenster stecken und kam weder vor noch zurück.

In seiner Verzweiflung setzte er dann einen Notruf ab, weshalb neben der Feuerwehr auch das DRK und die Polizei vor Ort erschienen. Mittels der Drehleiter gelang es den 43-jährigen aus seiner misslichen Lage zu befreien. Die weitere Betreuung des Verunglückten übernahm dann dessen Freund.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.