Baden-Baden Stadtbahn entgleist

Am heutigen Freitag gegen 7 Uhr ist im Bahnhof Baden-Baden eine Stadtbahn der Albtal-Verkehrsgesellschaft (AVG) entgleist. Beim Überfahren einer Weiche war die Stadtbahn aus den Schienen gesprungen. Zwei Fahrgäste und der Fahrer des Zugverbands erlitten einen Schock, ein Fahrgast zusätzlich ein leichtes Schleudertrauma. Der Fahrer zog sich außerdem leichte Schnittverletzungen zu, so Nowak-Hertweck, Pressesprecher des KVV gegenüber ka-news.

Der Zug streifte nach dem Entgleisen seitlich eine Lärmschutzwand. Der erste Wagen wurde erheblich beschädigt, die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest. Der Baden-Badener Bahnhof ist derzeit vollgesperrt, Straßenbahnen in Richtung Baden-Baden fahren nur bis Rastatt, ab hier werden Busse eingesetzt. Es muss mit größeren Verzögerungen gerechnet werden. Da bei dem Unfall auch ein Sicherungskasten beschädigt wurde, ist auch der Regionalverkehr beeinträchtigt, da derzeit alle Signale auf rot stehen, so Nowak-Hertweck weiter.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben