34  

Karlsruhe Stadionbau: Undurchsichtiges Spiel mit Kleingärten

Für Irritationen sowohl bei Kleingärtnern als auch bei der Durlacher SPD hat am vergangenen Freitag ein Medienbericht gesorgt, demzufolge die Firma Newport mit dem Kleingartenverein "Mastweide" in Verhandlungen stehen soll.

Bekanntermaßen favorisiert Newport auch nach der Vorstellung des optimierten Gutachtens von Albert Speer & Partner das Areal Gleisdreieck an der Durlacher Allee als Standort eines neuen Stadions (siehe auch: "Stimmen zum 'optimierten' Gutachten - Investor will nicht in den Wildpark").

Inzwischen, so war nun am vergangenen Freitag zu lesen, habe Newport den Kleingärtnern des dort beheimateten Vereins "Mastweide" eine Umsiedlung in die "Untere Hub" angeboten. Das Unternehmen habe dort bereits Gelände erworben, hieß es weiter, und: Die Verhandlungen "seien schon recht weit fortgeschritten". Auch mit der benachbarten ESG Frankonia habe es entsprechende Gespräche gegeben.

Die SPD schlug daraufhin in einer Mitteilung an die Medien Alarm: "Offensichtlich" seien "hinter dem Rücken des Ortschaftsrates und der Durlacher Öffentlichkeit Verhandlungen geführt worden, die für Durlach gravierende Änderungen mit sich bringen würden". Bewusst werde dabei ignoriert, dass von Seiten des Ortschaftsrates bezüglich der "Unteren Hub“ fraktionsübergreifend und im Interesse vieler Durlacher Vereine eine andere Planung gewünscht sei: der "Sportpark Untere Hub".

Sofort stellten die Durlacher Sozialdemokraten den Antrag, die Verwaltung solle die Firma Newport und deren angeblichen Verhandlungspartner, den Kleingartenverein "Mastweide“, auf die vom Ortschaftsrat Durlach gewünschte Planung "Sportpark Untere Hub“ hinweisen. Zudem möge die Verwaltung dem Ortschaftsrat schnellstmöglich über den aktuellen Sachstand der Verhandlungen berichten.

Newport: Dementi zu Flächenkauf - keine Auskunft zu Verhandlungen mit der "Mastweide"

Indes: Von etwaigen Verhandlungen mit dem Kleingartenverein "Mastweide" will deren Vorsitzender Rudolf Lehmann auf Anfrage von ka-news nichts wissen. Woher der Autor seine Informationen habe, könne er nicht nachvollziehen, die Vereinsführung jedenfalls führe keine solchen Gespräche. Weniger eindeutig äußerte sich Newport-Projektleiter Holger Sigmund-Schultze: Darüber, ob sich Newport mit dem Kleingartenverein "Mastweide" in Verhandlungen befindet, wollte er keine Angaben machen. Den Ankauf von Flächen im Bereich "Untere Hub" dagegen dementierte Sigmund-Schultze gegenüber ka-news.

Generell gelte die Linie: Das Unternehmen wolle zusammen mit dem Kleingartenverein an die Presse gehen - und das könne noch dauern. Newport halte sich zudem an das offizielle Verfahren, wonach die Stadt Karlsruhe dem KSC das erste Angebot unterbreiten muss. Erst dann solle und dürfe sich ein anderer Investor äußern. Newport würde laut Sigmund-Schultze allerdings nichts lieber tun, als das eigene Konzept der Öffentlichkeit vorzustellen, müsse aber nach den Vorgaben des Gemeinderats stufenweise vorgehen. 

Alfred Lüthin, Vorsitzender des Verbands der Kleingärtner, betonte, dass Lehmann sein vollstes Vertrauen habe. Der sei aber gar nicht der richtige Ansprechpartner für etwaige Bauvorhaben, dies sei nur der Verband der Kleingärtner als Generalpächter der "Mastweide". An den aber habe Newport sich zu keinem Zeitpunkt gewandt, von Verhandlungen könne daher keine Rede sein. Da die Stadt Eigentümer der meisten Flächen im Gebiet der "Untere Hub" sei, wäre ein heimlicher Kauf nicht möglich. "Wären Flächen gekauft worden, so hätte das die Öffentlichkeit sehr schnell mitbekommen", so Lüthin.


Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (34)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  • unbekannt
    (1 Beiträge)

    24.03.2009 17:28 Uhr
    Stadion Neubau
    das Stadion gehört an die autobahn aber warum gleisdreieck

    nehmt die neue ausfahrt ka. nord an der hub der optimale platz
    mensch leute kleingärten abreißen an der hub neu aufbauen wer hat nach diesem akt noch lust darauf. wer einen garten mit seiner kraft und ausdauer aufgebaut hat der möchte ihn hier und dort behalten fertig ende aus
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (203 Beiträge)

    20.02.2009 18:35 Uhr
    *hochschieb*
    ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (203 Beiträge)

    20.02.2009 17:39 Uhr
    @ aumer
    lol
    also ein Forum und Stadtwiki sind für dich "Quellen"....
    das könnte ICH da rein geschrieben haben - wo ist denn das eine verlässliche Quelle?? (*kopfschüttel*)

    ich versteh zwar nicht ganz den Zusammenhang - aber trotzdem danke, ich hab ein gutes Gedächtnis und weiss, was ich geschrieben habe...

    vielleicht schaust du einfach mal meinen Eintrag "am 19.02.2009 23:11:54" - zweiter von oben an, das sollte dich wieder beruhigen...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (505 Beiträge)

    20.02.2009 15:56 Uhr
    derbadener
    Hallo Badener
    Du warst doch noch am 13.02.09 für ein Stadion
    im Wildpark,wie kommt denn nun die plötzlicher
    Sinneswandel?
    Ich erinnere dich,das war zum Thema:
    Punktsieg für OB Fenrich.
    „Sogar ich bin dafür das Angebot anzunehmen“
    Das waren Deine Worte um 9Uhr 29.
    Um 14Uhr 39 sagtest Du:
    „bei den jetzigen 110 Mio kann man noch locker 5 mio
    drauflegen und man hätte ein Dach....“
    Achja die anderen Zahlen wolltest Du doch auch noch
    Wissen,also: Gleisdreieck sogar 290 Mio
    Quelle Stadtwiki
    Untere Hub:220 Mio Quelle foros Bundesligaforen.
    Erinnerst Du Dich jetzt wieder?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (203 Beiträge)

    20.02.2009 14:21 Uhr
    @ aumer
    wo hast du denn die Zahlen her - selber gerechnet...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (505 Beiträge)

    20.02.2009 10:04 Uhr
    altruist
    da magst du schon recht haben,aber dieses ständige hin und her geht einem auf die nerven,aber ich hab keine lust mehr ewig zu warten,das mit dem gleisdreieck dauert mit sicherheit noch eine ewigkeit,da bin ich ja schon alt und grau,im wildpark könnte halt sofort angefangen werden und ich denke auch daß die fans auch nicht noch viele jahre warten wollen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   altruist
    (478 Beiträge)

    20.02.2009 09:35 Uhr
    @aumer: ...beste Lösung ...
    Naja, die beste Lösung (für den Steuerzahler) wär immer noch, dass der KSC sich zusätzlich vernünftige Investoren holt und mit einem Einmalzuschuss der Stadt in Höhe von 50 Mio Euro (somit auch Investor) das Stadion und die Infrastruktur selbst baut. Dann wäre das Risko für den Steuerzahler deutlich überschaubarer. Und ehrlich, dann können die von mir aus das Stadion auch auf den Turmberg auf Stelzen bauen... grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (505 Beiträge)

    20.02.2009 09:24 Uhr
    GENUG GEREDET
    Ich denke,daß genug geredet worden ist,man sollte endlich handeln,
    das Gleisdreieck würde rund 280 Millionen kosten,dazu noch
    Jahrelange Gerichtsverfahren,Privatklagen, usw...
    An die Hub (216 Millionen) will man ja auch nichtmehr,
    warum auch immer,
    die schnellste und einfachste Lösung ist doch nach wie vor
    der Wildpark (110 Millionen),meiner Meinung nach ist
    das auch der beste Vorschlag und ein Neues Stadion könnte
    sehr viel schneller gebaut werden,denn,wenn man
    an die anderen Standorte möchte,haben wir in 20 Jahren
    immernoch kein Stadion!!!!Laßt uns endlich anfangen
    besser jetzt ein neues Stadion im Wildpark als irgendwann,
    irgendwo,eventuell und vielleicht .......sooo kommen wir
    nie zu einem neuen Stadion!!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (215 Beiträge)

    20.02.2009 07:51 Uhr
    Wildpark
    Wieso, der Wildpark-Entwurf war doch klasse! Das hat doch Charakter, dort im Wald zu spielen. Nur weil das Dingens aus Vermarktungsgründen an der Autobahn stehen soll, brauchen wir doch nicht auf unsere Tradition zu verzichten. Wo waren denn all die tollen Spiele...? Am Gleisdreieck??? Und wenn die Vermarktung beim KSC besser funktionieren würde, könnte auch der Hartwald eine Goldgrube sein...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   wildparkgruftie
    (261 Beiträge)

    20.02.2009 06:36 Uhr
    Ich
    habe sowieso das Gefühl, dass die Schwaben keine eigene Zeitung haben so viele wie hier ab und zu dämliches Zeug (und auch noch falsch) schreiben. hetfield, du bist nicht gemeint!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.