9  

Eggenstein-Leopoldshafen Sperrung der B36: Auto reißt Dieseltank an Sattelzug auf

Der Weg in den Feierabend kann am Donnerstag auf der B36 länger dauern als normal: Nach einem Unfall kommt es in Fahrtrichtung Karlsruhe zu Behinderungen. Ein Lastwagen hat größere Mengen an Dieselkraftstoff verloren.

Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen mit Staulängen von bis zu sechs Kilometern kam es am Donnerstag auf der Bundesstraße B36 bei Eggenstein-Leopoldshafen nach einer Kollision zwischen einem Auto und einem Sattelzug.

Wie die Polizei berichtet, befuhren die beiden beteiligten Fahrzeuge die B36 in Fahrtrichtung Süden. Aus bislang nicht geklärter Ursache kam es dabei zum seitlichen Zusammenstoß, wobei der Tank der Zugmaschine beschädigt wurde. In der Folge liefen erhebliche Mengen Dieselkraftstoff auf die Fahrbahn. Die Reinigungsarbeiten dauern momentan (Stand: 18.45 Uhr) noch an. Der betroffene Streckenabschnitt bleibt weiterhin gesperrt.

Bei den daraus entstehenden Staubildungen ereigneten sich in der Folge zusätzliche kleinere Unfälle bei denen unter anderem ein Klein-Lkw zur Seite stürzte. Personen kamen glücklicherweise bei keinem der Unfälle zu Schaden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   FG1961
    (156 Beiträge)

    25.05.2018 05:52 Uhr
    Der Stau war nicht nur
    in Richtung Karlsruhe. Der Stau war ebenso in Richtung Norden. (Linkenheim-Hochstetten)
    Es staute sich in Richtung Westen und in Richtung Osten auf L559.
    Wenn die Polizei eine Straße sperrt, dann soll die Polizei umgehend eine Ausweichstrecke "organisieren" und leiten.
    Zum Beispiel hätte sofort die Zufahrt L558 auf die B36 in Richtung Süden gesperrt werden müssen.
    In den Verkehrsnachrichten um 16:00, 16:30 und 17:00 wurde nichts darüber berichtet.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   NeoTiger
    (520 Beiträge)

    25.05.2018 10:12 Uhr
    Den Stau auf der Gegenfahrbahn hat man wie üblich den Honks zu verdanken, die meinten am Stauende wenden zu müssen. Ist zwar in dem Bereich nicht grundsätzlich untersagt, führt halt aber immer wieder dazu, dass ankommender Gegenverkehr abbremsen muss. Abgesehen davon war die B36 in Fahrtrichtung Nord nicht beeinträchtigt und musste auch nicht gesperrt werden.

    Der Verkehr in die Fahrtrichtung Süd wurde ja nach Leopoldshafen ausgeleitet, aber leider wurde nicht dafür gesorgt, dass er gegenüber der querenden L559 erhöhten Vorrang bekommt, so kamen leider immer nur 5-6 Autos am Stück durch die sehr kurze Grünphase an der Kreuzung, was diesen enormen Stau verursachte.

    Andere Umleitungskapazitäten gibt es auf der Strecke leider nicht. Wer schon früh genug an der L558 ausfuhr hat mehr Glück gehabt, muss aber durch das gleiche Nadelöhr Eggenstein-Leopoldshafen oder einen riesigen Umweg über die L560 in Kauf nehmen da die Theodor-Heuss Allee gerade gesperrt ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (2477 Beiträge)

    25.05.2018 12:53 Uhr
    Die Theodor-Heuss
    braucht man ja gar nicht unbedingt. Oder kommt man da von Büchig her nichtmal bis zur Abzweigung nach Eggenstein?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   NeoTiger
    (520 Beiträge)

    25.05.2018 13:05 Uhr
    Sie ist aber angenehm wenn du eine Sperrung auf der B36 über den Hardtwald umfahren musst aber nach Nordwesten von Karlsruhe musst. Man kommt über sie ohne weitere Ampeln von der L560 zum Adenauerring.

    Ohne sie muss man dazu über die zahlreichen Ampeln auf der Gustav-Heinemann-Allee und Haid-und-Neu-Straße oder im Worst Case sogar Karlsruhe einmal über A5/Südtangente umfahren. Aber da kann man auch schon fast umdrehen, über die Germersheimer Brücke und dann B9 runter fahren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (2477 Beiträge)

    25.05.2018 14:39 Uhr
    Ich meinte
    jetzt alternativ nicht weiter Richtung Stadt zu fahren, sondern nach der Europaschule wieder rechts abzubiegen und bei Eggenstein wieder auf die B36 zu fahren oder Richtung Innenstadt über die Kirchfeldsiedlung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   rosi
    (313 Beiträge)

    25.05.2018 12:15 Uhr
    Mit Kreisverkehr wäre das nicht passiert..
    Auf der L559 gint es sogar 2 KV, nur leider dort wo man sie weniger braucht, bei Abzweigen in Gewerbegebiete
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   NeoTiger
    (520 Beiträge)

    25.05.2018 12:59 Uhr
    Viel gebessert hätte er allerdings auch nicht. Um auf die Verbindungsstraße zwischen Leopoldshafen und Eggenstein zu kommen muss man immer noch an zwei Ampeln in Leopoldshafen vorbei. Ab da ist es dann zwar nur noch Kreisverkehre bis nach Neureut, aber der Rückstau der Ampeln hätte auch alles lahm gelegt.

    Die B36 ist einfach mittlerweile zu stark befahren als das irgendeine Umgehungsmöglichkeit abseits der B9 in der Pfalz den Feierabendverkehr aufnehmen könnte. Man kann ja noch von Glück reden, dass es gestern die heimkehrenden Auspendler erwischt hat und nicht deutlich zahlreicheren Einpendler - die zwar heute morgen im Stau standen aber wenigstens vorgewarnt waren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   lynx1984
    (2911 Beiträge)

    25.05.2018 13:37 Uhr
    exakt
    Nicht zu vergessen: Es sind Pfingstferien und damit eh deutlich weniger Verkehr in der Rush-Hour.
    Die Ortsdurchfahrt Egg-Leo kann natürlich nicht alles aufnehmen. Für die Anwohner Leopoldshafens die mal eben nach Eggenstein fahren oder umgekehrt ist das auch unlustig gewesen. Die kamen kaum von den Seitensttraßen auf die Hauptstraße. Insbesondere an der Andreasbräu Kreuzung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   NeoTiger
    (520 Beiträge)

    24.05.2018 20:07 Uhr
    Danke für eine Stunde im Stau stehen
    Ich bin jetzt auch für Dieselverbote.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben