Browserpush
83  

Karlsruhe Sonntagsfrage S21-Volksabstimmung: Wie werden Sie entscheiden?

Wenn die Stuttgart-21-Abstimmung heute bei Facebook stattfinden würde, wären die Befürworter des Bahnhofsprojekts den Gegnern haushoch überlegen. Die ka-news-Leser haben sich zuletzt bei einer nicht repräsentativen Umfrage mit einer Mehrheit von 60,88 Prozent gegen den Bau des Tiefbahnhofs ausgesprochen. Wie würden Sie abstimmen, wenn diesen Sonntag die Volksabstimmung wäre?

Zumindest bei Facebook ist das Ergebnis eindeutig: 177.970 "Fans" haben sich der Gruppe "FÜR Stuttgart 21" angeschlossen -  "KEIN Stuttgart 21" kommt dagegen gerade mal auf 100.854 Mitglieder. Noch vor einem Jahr war der Abstand zwischen den beiden Gruppen deutlich geringer - schon damals lagen aber die Befürworter vorn, im Oktober 2010 mit rund 11.000 Anhängern.

Befürworter kommen auf 53 Prozent

Ein Ergebnis, das sich auch in repräsentativen Umfragen wiederfindet: Im Baden-Württemberg-Trend des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag des SWR und der Stuttgarter Zeitung gaben im August dieses Jahres 53 Prozent der Befragten an, grundsätzlich für das umstrittene Bahnhofsprojekt zu sein, 32 Prozent sprachen sich dagegen aus. Relativ groß ist hier mit 15 Prozent der Anteil derer, die bei der Umfrage "keine Angabe" gemacht oder "weiß nicht" gewählt haben.

Ganz anders das Ergebnis der jüngsten, nicht repräsentativen ka-news-Umfrage zum Thema von Ende Oktober: Von 1.268 abgegebenen Stimmen entfielen 60,88 Prozent auf "Ich bin gegen Stuttgart 21", 30,99 Prozent sprachen sich für Stuttgart 21 aus.

Inzwischen sind es nur noch zwei Wochen bis zur Volksabstimmung. An diesem Wochenende möchten wir daher von Ihnen wissen: Wenn diesen Sonntag Volksabstimmung wäre - wie würden Sie abstimmen?

Aus gegebenem Anlass an dieser Stelle ein Hinweis wegen der Werbung des Bündnisses "Ja zum Ausstieg", die seit einigen Tagen auf ka-news läuft: Hierbei handelt es sich um eine gekaufte Anzeige, die auch als solche gekennzeichnet ist. Mir ist sehr wichtig zu betonen, dass diese Anzeige keinen Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung hat und auch nichts über unsere redaktionelle Linie aussagt. Redaktion und Anzeigenverkauf arbeiten bei ka-news unabhängig voneinander. Auf diese Trennung legen wir großen Wert.

Das Sonderthema Stuttgart 21, in dem wir unsere Berichterstattung rund um die Bahnhofsdiskussion sammeln, gibt es bereits seit über einem Jahr, genau so lange wird in diesem Umfeld auch Werbung eingeblendet. Dass sich nun erstmals auch das Bündnis "Ja zum Ausstieg" entschieden hat, hier Werbung zu machen, ist in meinen Augen nachvollziehbar, da hier natürlich am ehesten interessierte Leser angesprochen werden. Die Möglichkeit bei ka-news zu werben hatten und haben aber genau so die Befürworter des Bahnhofsprojekts.  Felix Neubüser, Redaktionsleiter.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (83)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (8 Beiträge)

    13.11.2011 20:31 Uhr
    hier die Ausstiegskosten
    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=288741664492787&set=o.135659806479013&type=1&theater
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi79
    (2997 Beiträge)

    13.11.2011 13:55 Uhr
    uneinst
    Ich tue mir bei dieser Entscheidung nicht leicht weil ich uneinst mit mir selbst bin. Ich kann es nicht objektiv beurteilen ob zum jetzigen Zeitpunkt der Ausstieg wirklich noch praktikabel ist. Die Zahlen sind sowiso getürkt von vorne bis hinten, egal von welcher Seite. Allein die Tatsache dass der Bahnhof und die Neu ulm schon wieder in einem Topf sind ist die gleiche verarsche wie bei unserer Kombilösung. Wie hoch wären die Ausstiegskosten nur für den Bahnhof? Wie viel von den bisherigen Maßnahmen könnte man auch dem Umbau des jetzigen Bahnhofs zurechnen, bzw. wie viel Verträge könnte man umbiegen... schon würde die Summe um einen großteil sinken. Mit zahlen verarscht man leute... das ist Überall so. Selbst wenn es aber ein realer Verlust von von mir aus 200-300Mio am ende sind... tendiere ich persönlich eher zu Abbruch (und Neuaufnahme der Neu Ulm strecke als getrenntes projekt) wie es weiter laufen zu lassen...->teil2
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi79
    (2997 Beiträge)

    13.11.2011 13:58 Uhr
    teil2
    .... denn eine zustimmung zum Projekt und damit NEIN zum Gesetzt würde als zustimmung für die Politik derjenigen gewertet werden die die Kosten überhaupt so hochgepushed haben, und ihnen letztendlich zeigen dass es doch durch ging.

    Und wenn ich jetzt lese dass nicht stimmen als Nein gewertet werden bekomme ich eh das kotzen. Was soll das für ne Befragung sein?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   abakus
    (1066 Beiträge)

    13.11.2011 16:36 Uhr
    richtig erkannt
    es geht bei der Abstimmung nur um den finanziellen Ausstieg des Landes beim Tiefbahnhof, nicht um den Bau, nicht um die Neubaustrecke. Aber wer keine Argumente mehr hat muss sich eben woanders welche suchen. Wie getroffene Hunde bellen kannst ja hier mal nachlesen: OB teilt aus
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (180 Beiträge)

    13.11.2011 00:41 Uhr
    Mit NEIN gegen
    Grüne Politik und Logik.Keine Partei ist so heuchlerisch wie die Grünen.Der “ehemalige” Kommunist Kretschmann, der sich heute bürgerlich grün und sogar fromm (!) gibt, ist der grösste Blender im Ländle.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (140 Beiträge)

    12.11.2011 21:31 Uhr
    Was für Kommentare?
    Nur weil die Grünen unbedingt Geld zum Fenster rauswerfen wollen bzw. eine Bürgerbefragung machen wollen gehen jetzt manche zur Wahl. Baut endlich den Bahnhof, sonst geht das geld nur nach Griechenland oder Italien. Aber ohne die Bahhofsdiskussion wäre es den Baumkrakslern doch langweilig. Wahrscheinlich keine Arbeit und nichts zu demonstrieren. 900 Mio muss das Land/ Stadt aufbringen und bekommt einen supermodernen Bahnhof. Die Mehrheit der sinnlosen Demonstranten wäre ohne die Demo wahrscheinlich nie nach Stuttgart mit der Bahn gefahren bzw, sind mit der Rheintalbahn nach Freiburg gefahren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (4144 Beiträge)

    12.11.2011 20:59 Uhr
    Das ist mal wieder eine typische
    deutsche Volksbefragung:
    Wer dagegen ist muss JA ankreuzen und wer dafuer ist NEIN?
    Welcher Winkeladvokat hat sich das denn wieder einfallen lassen?
    Ich bin ueberzeugt, dass viele Leutchen ihr Kreuz an einer Stelle machen die sie eigentlich nicht wollten.
    Die Frage haette eher lauten sollen:
    Sind sie dafuer, dass Milliarden Steuergelder unter Stuttgart verbuddelt werden fuer einen "Nutzen" der in keinem Verhaeltnis zu den Kosten steht?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   abakus
    (1066 Beiträge)

    13.11.2011 11:15 Uhr
    Der Winkeladvokat...
    ... ist unsere Landesverfassung. Die Landesregierung bringt ein Gesetz ein, der Landtag lehnt ab, dann darf das Volk abstimmen. Mit JA zustimmend zum Gesetz, mit nein, wenn man nicht dem Gesetz zustimmen mag. Das hat sich niemand ausgedacht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (12306 Beiträge)

    12.11.2011 21:51 Uhr
    !
    Ist doch ganz einfach:
    JA zum Erhalt des leistungsfähigen Kopfbf! zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   joka
    (9833 Beiträge)

    12.11.2011 19:51 Uhr
    Ich mag keine...
    Sonntagsfragen am Samstag.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 (9 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen