Karlsruhe Sicherung von Nährstoffen

In der Fächerstadt sind von rund 525 Hektar städtischer Rasenfläche 116 Hektar Blumenwiesen. Diesen stetig wachsenden Wiesenanteil an der Rasenfläche mäht das Gartenamt nur zweimal im Jahr, um Nährstoffe in Blüten und Wildkräutern für Hummeln, Schmetterlinge und andere Insekten zu sichern. Einige der Blumenwiesen werden in der zweiten Juniwoche gemäht. So können im kommenden Halbjahr noch einmal reich blühende Wildkräuter wachsen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.