50  

Karlsruhe Schwabenstreich auch in der badischen Hauptstadt

Heute um 19 Uhr findet in Karlsruhe auf dem Marktplatz der erste Karlsruher Schwabenstreich statt, mit dem Bürger ihrem Protest gegen das Milliardenprojekt Stuttgart 21 Ausdruck verleihen können.

Jeden Tag um 19 Uhr treffen sich an inzwischen sehr vielen Orten Menschen, um für genau 60 Sekunden so viel Lärm wie möglich zu machen. Damit soll dem Widerstand gegen das Projekt Gehör verschafft werden.

Ab heute soll auch in Karlsruhe ein Schwabenstreich aufgeführt werden, und zwar um 19 Uhr an der Pyramide auf dem Marktplatz.

Der Schwabenstreich wurde am 28. Juli von Schauspieler Walter Sittler und Volker Lösch (Regisseur am Staatstheater Stuttgart) gestartet und mit ungefähr 2.000 Bürgern auf dem Stuttgarter Marktplatz durchgeführt. Seitdem findet er täglich an immer mehr Orten in der Stadt und in der Region statt. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (50)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   coleman0234
    (418 Beiträge)

    24.08.2010 01:42 Uhr
    lächerlich
    leute, mal ganz ehrlich.
    egal ob gegner oder befürworter in dieser sache.
    Wir lassen uns von unseren politikern verarschen und sitzen in der kneipe und jammern.
    sie denken sie sind allem übergeordnet und fühlen sich damit auch sicher. Manchmal wünsche ich mir die Dinosaurier zurück, dann wäre der Mensch nicht so überheblich und würde um das überleben seiner art kämpfen. Das würde die menschen zum zusammenhalt zwingen und das ist es was unsere vorfahren gemacht haben. wer weis wenn sie damals so gehandelt hätten wie wir heute, ohne die technologien, ob der Mensch dann nicht vielleicht ausgestorben wäre. wie eine tierart, die einfach nur ein paar hundert jahre ihre daseinsberechtigung auf der erde hatte. Hat in der tiefen vergangenheit ein "Politiker" nicht so gehandelt wie das volk es wollte, dann gab es einen Widerstand. Zur not auch gewaltsam. Was gibt einem Menschen das recht über millionen Menschen zu entscheiden. Nur Millionen Menschen können über einen entscheiden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11979 Beiträge)

    24.08.2010 09:46 Uhr
    Dinofutter
    Das mit den Dinosauriern würde auch nicht funktionieren. Da gäbe es sicher ganz besonders clevere, die sich aufs Organisieren beschränken und erstmal die anderen vorlassen um sich dann als erste auf die Trophäe zu stellen.
    Wenn es hart auf hart kommt, sind diese netten Mitmenschen für gewöhnlich die ersten, die die Flucht ergreifen.
    Heute nennt man solche Typen "erfolgreiche Manager" oder eben "Politiker", gab es schon immer und wird es immer geben.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   coleman0234
    (418 Beiträge)

    24.08.2010 01:53 Uhr
    Und
    warum nehmen wir es nicht in die hand, wenn wir nicht handeln und nur zuschauen, kann es uns ja nur gut gehen. Wenn wir etwas nicht wollen, dann versuchen wir es mit aller macht los zu werden. Gewalt ist schrecklich und ich will keines falls dazu auffordern, aber wenn wir diese entscheidungen nicht wollen, warum stehen wir dann nicht auf und fordern die träger der entscheidung zu einem Kampf heraus. Schließlich handelt diese person nicht in unserem interesse und was gibt es schlimmeres für das menschliche ego als mundtod gemacht zu werden. Eine Staatsgewalt kontrolliert den demonstrierenden teil des Widerstands und wenn es zu weit geht greift sie ein, sodass die politiker immer in sicherheit sind. Aber gegen millionen zusammen geschlossener Mitbürger, die dieselbe meinung vertreten hat keine staatsgewalt der welt eine chance. Wie gesagt, es muss keine Gewalt geben, aber das Beispiel DDR hat doch gezeigt, das das Volk geschlossen alles verändern kann.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   coleman0234
    (418 Beiträge)

    24.08.2010 02:05 Uhr
    Doch
    manchmal habe ich den eindruck, das volk will das garnicht. Es geht ihm scheinbar zu gut dafür. Dann sollten wir es dabei belassen und uns über garnichts ärgern, denn dann war es unser wille.
    Wenn wir nur einen gegner hätten, der die Menschen ausrotten könnte und all unserer technologie trotzen würde, dann würde das hier ganz anderst aussehen. Und zwar nicht wie in einem schlechten Hollywood film, sondern wie in einem armen Afrikanischen Dorf, indem man sich gerade über fließendes Wasser freut. Ich hoffe, das ich es bis zu meinem lebensende schaffe nicht so oft verarscht zu werden, andernfalls werde ich meine nachwelt bedauern, welchen problemen sie gegenüberstehen, die welt nur noch von reichen bewohnt wird und diese sich sattessen bis es keine nahrung mehr gibt weil es keine Arbeiterschicht mehr gibt die diese Herstellt und sie sich sattdrinken, bis sie krepieren weil das trinkwasser nicht mehr sauber ist, weil keine arbeiter mehr da sind, die es in den kläranlagen reinigen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   coleman0234
    (418 Beiträge)

    24.08.2010 02:12 Uhr
    Aber
    es bleibt mir nur noch zu zuschauen, denn wenn man als einzelner das wort erhebt, dann verlässt einen die eigene Rasse und steht nicht mehr hinter einem.
    Das ist es was aus uns menschen geworden ist.

    Wir sind alle egoisten.

    Danke für alle kommentare gegen und für mich. Ich kann niemanden verurteilen, denn es ist nicht ein einzelner der uns dazu gemacht hat sondern alle menschen haben diesen schritt eingeleitet und er kann nur von allen menschen wieder rückgängig gemacht werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   samsonsulzbach
    (443 Beiträge)

    23.08.2010 19:49 Uhr
    Brauchen wir......
    ......jetzt schon Schwaben in der Badischen Landeshauptstadt?

    Sind wir schon so tief gesunken?????

    ´S gibt nur Badische unn Unsymbadische.......
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11979 Beiträge)

    23.08.2010 18:50 Uhr
    webcam
    Auf der webcam sind momentan ca. 15-20 Hanselen zu sehen. *Gähn*
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   runsiter
    (11979 Beiträge)

    23.08.2010 18:48 Uhr
    Stand
    Kommen die Strabas noch durch?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   sorry55
    (829 Beiträge)

    23.08.2010 18:42 Uhr
    Schwabenstreich?
    Montagsdemo, wie war das? Weg mit Hartz 4, ich hab sie so vermisst, müssen halt die Schwaben herhalten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   jeverlite
    (368 Beiträge)

    23.08.2010 17:27 Uhr
    Der Drops ist gelutscht
    Die Verträge sind unterschrieben, die Bahnflächen an die Stadt schon längst verkauft.

    Welchen Sinn macht denn dann dieser "Protest", NACHDEM die Arbeiten begonnen haben?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben