12  

Karlsruhe Schon 90 Unfälle in der Baustelle auf der A5: Experten sorgen sich um Häufung von Unfällen am Stauende

Auf Autobahnen werden schwere Unfälle vor einer Baustelle zu einem zunehmenden Problem. Bundesweite Zahlen dazu gibt es zwar nicht. Aber Verkehrsexperten beobachten eine Häufung.

Allein an der Großbaustelle der A5 zwischen Karlsruhe und Rastatt kracht es fast täglich. Seit Ende Juni zählte die Karlsruher Polizei hier rund 90 Unfälle in und vor der Baustelle in beiden Richtungen. Kann man da noch von sicheren Autobahnen sprechen? Man kann, sagen Verkehrsclubs und Unfallforscher wie Siegfried Brockmann, Leiter der Unfallforschung der Versicherer.

Doch es gebe viel zu verbessern: "Stauende-Unfälle sind überwiegend Lkw-Unfälle", sagt Brockmann. Allein auf Baden-Württembergs Autobahnen gab es im vergangenen Jahr 3439 Unfälle mit Lastwagen, deutlich mehr als zuvor: 3.096 (2016) und 2.687 (2015). Der Unfallforscher plädiert deshalb für die verpflichtende europaweite Einführung eines Notbremsassistenten für Lastwagen, der vor dem Stauende bis zum Stillstand bremsen kann. Damit könnten auch aus Sicht der Autoclubs viele Unfälle vermieden werden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (12)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   lynx1984
    (3111 Beiträge)

    22.10.2018 18:28 Uhr
    Notbremssysteme
    Die Bremsassistenten sind ausgerechnet an Stauenden ziemlich sinnlos. Wenn man die Verkehrsdichte rund um Karlsruhe auf den Autobahnen beachtet kommt es unweigerlich im Minutentakt vor, dass mehrere PKW dicht vor LKWs ein- bzw. ausscheren müssen, um überhaupt Auf- und Abfahrten nutzen zu können. Was viele nicht wissen: Das löst den Bremsassistenten aus und der LKW legt eine astreine Vollbremsung hin. Damit der LKW überhaupt noch fährt muss dieser Assistent fast zwangsweise deaktiviert werden. Ist sogar fast sicherer, als wenn von hinten noch jemand drauf rauscht...
    Aber genau dann -einmal im Leben- braucht man dann doch den Bremsassistenten...!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   badesalz
    (481 Beiträge)

    22.10.2018 20:23 Uhr
    Endlich mal
    jemand der es kapiert hat.Dem ist nichts hinzuzufügen lynx.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: