52  

Karlsruhe Schläge und Tritte: Mann in Karlsruher Innenstadt nach Handy-Diebstahl verletzt

Am Sonntagmorgen, kurz nach 4 Uhr, lief ein 23-jähriger Passant auf der Kaiserstraße in Richtung Europaplatz. Kurz vor der Ritterstraße wurde der alkoholisierte junge Fußgänger, welcher sein Smartphone offen in der Hand mitführte, von zwei unbekannten Männern angesprochen, welche ihm letztlich sein Handy abnahmen.

Als der Bestohlene dies realisierte, folgte er den beiden Tätern und sprach sie im Baustellenbereich, Höhe Lammstraße, an. Beide Männer begannen dann den 23-jährigen zu bedrängen, zu schlagen und zu treten. Als weitere Passanten dem jungen Mann zu Hilfe eilten flüchteten die beiden Täter auf der Lammstraße in Richtung Friedrichplatz und von dort weiter in unbekannte Richtung.

Wie die Polizei berichtet, wurde der Geschädigte nach dem Angriff mit Verletzungen im Gesicht- und Brustbereich stationär in einem Karlsruher Krankenhaus aufgenommen.

Täterbeschreibung

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Männlich, vermutlich Ausländer, Anfang 20, etwa 180 bis190 Zentimeter groß, kräftige Staturen, dunkelhaarig, bekleidet mit dunklen/schwarzen Jacken und blauen Jeans. Zeugen werden gebeten sich unter Telefon 0721 9395555 an den Kriminaldauerdienst zu wenden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen