Karlsruhe Sanierungsarbeiten wechseln die Seite: Durlacher Allee ab Montag Richtung Innenstadt gesperrt

Die Straßenbauarbeiten, die derzeit auf der Durlacher Allee stattfinden, wechseln die Seiten: Von Montag, 20. bis voraussichtlich Sonntag, 26. August, wird deshalb die nördliche Fahrbahn in Richtung Innenstadt voll gesperrt. Auch Fußgänger sowie Auto- und Radfahrer kommen dabei einige Umleitungen zu.

Zwischen der Wilmar-Schwabe-Straße und der Autobahnbrücke ist der Verkehr in der kommenden Woche stillgelegt. Das geben die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) in einer Presseinfo bekannt. Wie zuvor auf der gegenüberliegenden Straßenseite, wird hier der Fahrbahnbelag auf der Durlacher Allee erneuert.

Autofahrer müssen während der einwöchigen Sperrung Umleitungen in Kauf nehmen, die Routen werden entsprechend ausgeschildert. Der Tramverkehr ist von den Straßensanierungsarbeiten nicht betroffen, die Bahnen verkehren regulär, so die VBK.

Verkehrsführung Durlacher Allee
Die Verkehrsführung während der Sperrung der Durlacher Alle vom 20. bis 27. August. | Bild: Tiefbauamt Stadt Karlsruhe

Autobahnauffahrten sind nicht erreichbar

Die Auffahrten zur Autobahn A5 von Durlach sowohl in Richtung Frankfurt als auch Richtung Basel/Stuttgart können nicht erreicht werden, eine Umleitung erfolgt über die Anschlussstellen Karlsruhe-Nord und Karlsruhe-Mitte. Ebenso ist die Autobahnausfahrt Karlsruhe-Durlach Richtung Zentrum/Stutensee gesperrt. Auch diese Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Karlsruhe-Nord. Die Ausfahrt Karlsruhe-Durlach mit Ziel Durlach ist frei.

Der Verkehr von Durlach nach Karlsruhe wird im Norden über die Bundesstraßen B3 und B10 sowie die Elfmorgenbruchstraße umgeleitet, im Süden erfolgt sie über die Killisfeld-, Ottostraße, Wolfartsweierer Straße und den Ostring. "Die Untermühlsiedlung ist über die Südfahrbahn der Durlacher Allee durch die Dornwaldsiedlung jederzeit erreichbar", so die VBK weiter. 

Sanierung Durlacher Allee
Das städtische Tiefbauamt und das Regierungspräsidium Karlsruhe sanieren ein Teilstück der Durlacher Allee. | Bild: VBK

Brücke über die Alte Karlsruher Straße wird instand gesetzt 

Parallel zu den Straßensanierungen wird auf der Südfahrbahn der Durlacher Allee die Baustelle für die Instandsetzungsarbeiten der Brücke über die Alte Karlsruher Straße eingerichtet, informieren die Verkehrsbetriebe. Hier wird der Verkehr ab Montag, 20. August, einstreifig an der Arbeitsstelle vorbeigeführt, so dass in Fahrtrichtung Durlach alle Ziele erreicht werden können. 

Fuß- und Radfahrer, die von Durlach nach Karlsruhe möchten, müssen ab diesem Zeitpunkt die Überführung der ehemaligen B10, entlang des dm-Areals über die Alte Karlsruher Straße und die Rampe zurück zur Durlacher Allee benutzen. In Richtung Durlach werden sie nach der Abfahrt der A5 Richtung Frankfurt über die Rampe zur Johann-Strauß-Straße und weiter über die Dornwaldstraße zurück zur Durlacher Allee geführt.

Ab 27. August rollt der Verkehr wieder

Nach der Sperrung der Nordfahrbahn voraussichtlich ab Montag, 27. August, wird auch hier der Verkehr einstreifig am Baufeld vorbeigeleitet. "Alle Ziele sind dann wieder erreichbar", so die VBK abschließend. 

Mehr zum Thema

Belag wird erneuert: Durlacher Allee in Richtung Durlach wird gesperrt

Neue Fahrbahn und barrierefreie Haltestelle: Was auf der Durlacher Allee jetzt gebaut wird

Neue Baustelle auf Durlacher Allee: Haltestelle Untermühlstraße wird ab August umgestaltet

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben