137  

Karlsruhe Rechter Aufmarsch in Karlsruhe geplant - Gegendemo angekündigt

Es brodelt wieder in der rechten Szene in Karlsruhe: Unter dem Motto "Freiheit für alle politischen Gefangenen - Für die Wahrung des Artikel 5 Grundgesetz" wird auf einschlägigen rechtsradikalen Seiten zu einer Demonstration in Karlsruhe am 25. Mai aufgerufen. Das Antifaschistische Bündnis Karlsruhe hat eine Gegendemonstration angekündigt. In einem offenen Brief fordert außerdem die Linke im Karlsruher Gemeinderat von Oberbürgermeister Frank Mentrup, dass der Gemeinderat sich in seiner Sitzung am 14. Mai gegen rassistische und neonazistische Aktivitäten in Karlsruhe aussprechen soll.

Es liege nahe, dass mit der Kundgebung den rassistischen Morden der NSU-Gruppe eine politische Rechtfertigung gegeben und mit der Demonstration in unserer Stadt dafür geworben werden soll, so die Linke in ihrem Schreiben.

"Wir schlagen vor, dass die Stadt und der Gemeinderat dies zum Anlass nehmen, sich erneut für für Toleranz und Weltoffenheit - Rassisten und Neonazis unerwünscht aussprechen, wie es der Gemeinderat bereits im Oktober 2000 und im Januar 2006 anlässlich eines geplanten Aufmarschs von Neonazis bekundet hat." Weiter heißt es: "Sie, Herr Oberbürgermeister, und der Gemeinderat laden die Bürgerinnen und Bürger zu einer Kundgebung am 25. Mai 2013 vor dem Rathaus ein, auf dem Sie als Stadtoberhaupt die Weltoffenheit und Toleranz unserer Stadt bekräftigen und zum Ausdruck bringen: In Karlsruhe, der Residenz des Rechts, sind Rassisten und Neonazis unerwünscht." Gegenüber dem SWR kündigte Mentrup nun an, prüfen zu lassen, ob die rechtsextreme Demonstration verboten werden kann.

Steckt ein Bremer NPD-Funktionär hinter der Karlsruher Demo?

Verantwortlich für den in Karlsruhe geplanten Aufmarsch zeichnet nach ka-news-Informationen ein NPD-Aktivist aus Bremen. Als Stellvertreter soll ein NPD-Funktionär aus Baden-Württemberg benannt worden sein. Der Veranstalter rechnet demnach mit rund 300 Teilnehmern. Diese wollen mit der Kundegebung "Freiheit für alle politischen Gefangenen in der Bundesrepublik Deutschland" fordern, namentlich werden sechs in Deutschland und zwei in Österreich inhaftierte Männer aus der rechten Szene genannt, die Haftstrafen etwa wegen Volksverhetzung oder dem Betreiben rechtsradikaler Webseiten verbüßen.

Für Karlsruhe haben sich die Initiatoren der Demonstration nach Auffassung der Karlsruher Antifa wegen dem Sitz des Bundesverfassungsgerichts entschieden, das der Kundgebung gerade in Hinblick auf den NSU-Prozess bundesweite Bedeutung verleihen soll.

Mehr zur rechten Szene in Karlsruhe:

Interview: "Karlsruhe hat eine ausgeprägte rechte Szene"

Polizeiarbeit in Karlsruhe: Mit Aufklärung gegen braunes Gedankengut

Karlsruher Polizei: "Wir sind auf dem rechten Auge nicht blind"

Fußball unterm Hakenkreuz: Nazi-Turnier in Karlsruhe

Karlsruher verhaftet: Schlag gegen rechtsextreme Internetforum

Zeichen gegen Rechts: "Karlsruher Wochen gegen Rassismus"

Kommentar: Rechter Terror ist nicht nur ein Behördenproblem
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (137)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (526 Beiträge)

    23.04.2013 02:03 Uhr
    Interessant ....jezze wird gegen die Redaktion gedroht !!
    Weil es angeblich an Objektivität fehlt! Nun von wem gingen die ersten Beleidigungen aus ! Und welcher User ist ihrer MEINUNG EIN UNRUHESTIFTER ?!
    Nun man kann der Redaktion einiges unterstellen ..... das die Redaktion ...dem Liberalismus folgt ist das eine ... eine Plattform für rechtes Gedankengut ist das andere ! Aber eine Keimzelle von Linksextremen ..Wow !! So liebe Redakteure , Macher von Ka - News ... Quo vadis
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (2 Beiträge)

    22.04.2013 20:52 Uhr
    An die Redaktion:
    Meine Frau hatte ihre Kommentare gegen zwei ständig beleidigende Kommentatoren gerichtet. Dies war von vorneherein ein Test Ihres Zensurverhaltens.
    Das merkwürdige ist jedoch, daß sie die beleidigenden Kommentare dieser Personen lediglich kopiert hat, und sie durch austauschen gewisser Worte in die entgegengesetzte Richtung gelenkt hat.
    Die eigentlichen Beleidigungen gingen von den Vorschreibern aus.
    Hierfür wurde meiner Frau die Kommentarfunktion (temporär?) entzogen, die eigentlichen Unruhestifter schreiben jedoch munter weiter.
    An Objektivität scheint es Ihnen komplett zu fehlen.
    Sie geben sich der Lächerlichkeit preis, oder sind evtl. eine Keimzelle des Linksextremismus.
    Herzlichen Glückwunsch. Wir werden mit den gesammelten Daten einiges bewirken können.
    Guten Abend.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   NeubueserF
    (674 Beiträge)

    23.04.2013 09:00 Uhr
    Kommentare
    Die Nutzerin MarnJ wurde nicht von der Redaktion gesperrt. Allerdings werden die neuen Kommentare eines Nutzers automatisch blockiert und landen auf einer Art Warteliste, wenn der Anteil der gesperrten Kommentare zu den insgesamt von dem Nutzer abgegebenen Kommentaren eine gewisse Schwelle erreicht. Dies war hier der Fall.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1981 Beiträge)

    22.04.2013 20:55 Uhr
    ...
    Buh! grinsen grinsen grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (14337 Beiträge)

    22.04.2013 19:29 Uhr
    Weils vielleicht Spass macht
    deren Blödheit hier vorzuführen? grinsen)))) grinsen)))) grinsen))))
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1981 Beiträge)

    22.04.2013 19:33 Uhr
    du glaubst sowieso
    die ganze Welt ist blöd, weil sie soviel lacht .......... über dich grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   vonderVogelweide
    (2791 Beiträge)

    22.04.2013 19:39 Uhr
    wie beredet
    die alte Ente-Haut auf einmal ist wenn sie mit ihren Schergen ertappt wurde, dann hört das dumme rumschnattern nicht mehr auf zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (2 Beiträge)

    22.04.2013 20:39 Uhr
    Herr Vogelkot
    Im Namen Meiner Frau darf ich Ihnen folgendes ausrichten: Selbst die Volksschule hat früher korrekte Rechtschreibung vermittelt. Bitte erinnern sie sich.
    5 Fehler in diesem sinnlosen Gestammel sind eindeutig zu viel.
    Man kann ja der Unterschicht angehören, sollte es aber nicht zu offen zeigen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   vonderVogelweide
    (2791 Beiträge)

    22.04.2013 21:02 Uhr
    verschwinde chilli-***gelöscht***
    du wirst langweilig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (1981 Beiträge)

    21.04.2013 22:48 Uhr
    kleiner Vorgeschmack auf die Demo
    -> http://www.welt.de/regionales/stuttgart/article115477794/Hunderte-demonstrieren-gegen-NPD-Bundesparteitag.html
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 .... 13 14 (14 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.