Browserpush
 

Karlsruhe Ortschaftsräte tagen

Die Ortschaftsräte von Hohenwettersbach und Grötzingen treffen sich am Mittwoch, 19. Januar, jeweils um 19 Uhr in den Bürgersälen ihrer Rathäuser. In beiden Gremien sollen die Vorbereitungen für den Haushaltsplan 2005 und 2006 im Mittelpunkt stehen. Das Hauptaugenmerk wird bei den Verhandlungen beider Gemeinden auf sozial- und verkehrspolitischen Erwägungen liegen.

Bei den Beratungen in Hohenwettersbach soll unter anderem über sanierungsbedürftige Straßen, die veraltete Lautsprecheranlage der Lustgartenhalle und einen Pavillon für den neuen Übergangskindergarten verhandelt werden. Notwendig wurde dieser aufgrund hoher Nachfrage bei den jungen Familien der Neubaugebiete 50 Morgen und Rehbuckel II. Der Übergangskindergarten startet am 1. Februar zunächst mit einer Gruppe. Die weitere Planung sieht zwei Kindergartengruppen vor. So sollen für die nächsten sechs Jahre Tatsachen im Bereich der Kinderbetreuung geschaffen werden. In einem weiteren Tagesordnungspunkt soll über Räume für die freie Jugendgruppe der Gemeinde beraten werden.

In Grötzingen stehen vor allem verkehrs- und umweltpolitische Erwägungen auf der Tagesordnung. So wird über den Bau einer Fußgängerbrücke in der Kampmannstraße und den ersten Teil zum Ausbau der Augustenburgerstraße beraten werden. Desweiteren soll über die "Entflechtung" des Fußgänger- und Radverkehrs in der Einmündung der Fröbel- und Durlacherstraße sowie in den Weihengärten diskutiert werden. Zwei weitere Punkte sind zum einen der Antrag der Grünen, die Bushaltestelle am Grötzinger Bahnhof aus Sicherheitsgründen hinter den dortigen Zebrastreifen zu verlegen, sowie die Erweiterung des Wasserschutzgebietes im Einzugsbereich des Wasserwerkes "Hardtwald".

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen