13  

Karlsruhe Nachts bleibt die Unitymedia-Leitung stumm: Temporärer Ausfall der Internet- und Telefondienste in und um Karlsruhe

In der Nacht von Freitag, 22. März, auf Samstag, 23. März, kommt es zu einem temporären Ausfall der Internet- und Telefondienste von Unitymedia. Im Zeitraum von Mitternacht bis 6 Uhr können für etwa 90 Minuten Notrufe nur über das Mobilfunknetz abgesetzt werden.

Grund für den Ausfall sind Straßenbaumaßnahmen, die eine Umverlegung der Kabeltrasse erforderlich machen. Das gibt Unitymedia in einer Pressemeldung bekannt. Betroffene Kunden werden noch informiert. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (13)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   oldschool74
    (308 Beiträge)

    22.03.2019 12:00 Uhr
    Das war
    Tage vorher angekündigt und es betraf die vergangene Nacht.
    Aber ich bin eh bei der Telekom...... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (10340 Beiträge)

    22.03.2019 11:51 Uhr
    ?
    "In der Nacht von Freitag, 22. März, auf Samstag, 23. März, ... Im Zeitraum von Mitternacht ..."
    Wurde da die richtige Nacht angegeben?
    Bei mir waren sie schon diese Nacht ab 0 futsch ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (9538 Beiträge)

    22.03.2019 15:47 Uhr
    Bei mir auch
    Jedenfalls der Kabelempfang für Radio und TV war weg.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   barheine
    (41 Beiträge)

    22.03.2019 09:23 Uhr
    Werbeanrufe...
    ...von Unitymedia (oder von Leuten, die sich dafür ausgeben?), um mir "ganz tolle" günstige Tarife anzudrehen, funktioniert aber immer. Dabei bin ich da überhaupt nicht Kunde.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   barheine
    (41 Beiträge)

    22.03.2019 09:29 Uhr
    ...
    Und das offenbar nicht nur bei mir, wenn man mal bei Tellows nach Unitymedia sucht:

    https://www.startpage.com/do/dsearch?query=site%3Awww.tellows.de+Unitymedia
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   auchmalsenfdazu
    (3163 Beiträge)

    22.03.2019 10:16 Uhr
    da machst
    du im Umgang mit deinen Daten wohl etwas falsch.
    Ich bekomme seit ich bei UM (bzw. Kabel BW) bin, keinerlei unerwünschte Anrufe.

    Wenn die Tel.-Nr. online irgendwo Pflicht ist, "verschreibe" ich mich meistens aus Versehen auch an der letzten Stelle.

    btw. ist Kaltakquise inzwischen doch gesetzlich eh verboten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   NeoTiger
    (653 Beiträge)

    22.03.2019 11:40 Uhr
    Teils teil ...
    Ich wurde auch noch nie von UM belästigt. Aber einem Bekannten älteren Semesters (über 80) haben sie schonmal angerufen und ihm erzählt (laut seiner Wiedergabe), dass der Anschluss technisch umgestellt werden müsse und er jetzt unbedingt so eine Horizon Box bräuchte. Was natürlich Bullshit ist, weil der an deren Filmbibliothek gar kein Interesse hat und auch gar nicht mal wüsste wie man mit der digitalen Videoaufzeichnung umgeht.

    Wahrscheinlich wissen die Kundenbetreuuer halt schon am Geburtsdatum bei wem sich Werbeanrufe lohnen und bei wem nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (1715 Beiträge)

    22.03.2019 17:58 Uhr
    Diese Anrufe
    werden durch die Call Center von Walter Telemedien Ettlingen getätigt. Da werden die Call Center Agents von einem Mitarbeiter, damals noch Kabel BW, geschult, damit diese am bestmöglichen unnütze überteuerte Verträge zustande bringen. Und die Anrufe erhalten die Call Center Agents per Zufall aus einem riesigen Pool von Telefonnummern (die man irgendwem abgekauft hat). Hat dann so ein Agent, der nur ein paar Kröten verdient, aber mit 50 Cent bis 1 Euro pro getätigtem Abschluss auch auf den gesetzlichen Mindestlohn kommen kann, einen älteren Menschen dran, muss der dem genauso das Zeugs aufschwatzen wie einem jüngeren kundigen Menschen. Weil: da wird mitgehört und wehe Du machst das nicht richtig. Da kriegst Du dann einen Einpeitscher neben dran gesetzt, der alles genau mit anhört. Da gibt es auch solche Tafeln mit Mitarbeiter des Tages. Ein jeder möge seine eigenen Schlüsse ziehen.
    Auf jeden Fall laufen diese Werbeanrufe ganz genau so ab.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   hajmo
    (4141 Beiträge)

    22.03.2019 12:23 Uhr
    Sub sub sub Unternehmen
    Belästigt wird man eher von Werberfirmen, die angeblich im Auftrage (?) von Unitymediya unterwegs sind. Da wird geschwindelt, dass sich die Balken biegen, nur um an eine Unterschrift unter dem Vertrag zu kommen. Geschäftsführer einer dieser Werberfirmen ist übrigens ein ehemaliger KSC Profi.

    Einer älteren Bekannten wurde ein Internetvertrag aufgeschwätzt, obwohl klar war, dass die keinerlei Computer besitzt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   JustMy2cts
    (5 Beiträge)

    22.03.2019 08:38 Uhr
    Das ist ja mal ganz was Neues...
    ...wenigstens diesmal mit Ankündigung und immerhin in der Nacht.
    UM-Internet ist wie ein Blinker: geht - geht nicht - geht - geht nicht... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Fett Kursiv Link Zitat Sie dürfen noch Zeichen schreiben
Informiert bleiben: