35  

Karlsruhe Nach Flaggen-Streit wird versöhnliche Lösung angestrebt

Nach dem Streit um die badische Flagge über dem Karlsruher Schloss strebt die Landesregierung eine versöhnliche Lösung auf Dauer an. Dies geht aus einem Schreiben von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) an die badischen Landtagsabgeordneten

Tobias Wald, Ulli Hockenberger und Albrecht Schütte (alle CDU) hervor, das diese am Mittwoch veröffentlichten. "Mir liegt sehr daran, eine dauerhafte Lösung für alle Seiten zu finden", heißt es darin.

Die FDP-Fraktion hat indessen einen Beschlussantrag in den Landtag eingebracht, nachdem die Landes-Flaggen-Verordnung so geändert werden soll, "dass den Bedürfnissen der Bürger der unterschiedlichen Landesteile Rechnung getragen wird". Museen und Theater sollten auch andere Flaggen als die Europa-, Bundes- oder Landesflagge setzen dürfen, wenn sie einen konkreten Bezug zum Gebäude oder der Institution haben.

Erst vor gut einer Woche war ein kurioser Flaggenstreit zwischen Karlsruhe und Stuttgart beigelegt worden. Er hatte sich an einer roten Fahne entzündet, die das Badische Landesmuseum im Frühjahr anlässlich der Revolutionsausstellung gehisst hatte. Nachdem sich ein Bürger am revolutionären Symbol auf der ehemaligen Residenz der badischen Markgrafen gestört hatte, musste auch die badische Flagge abgehängt werden, die zuvor über Jahre unbehelligt im Wind geflattert hatte.

Inzwischen hängt die Baden-Flagge dank Ausnahmeerlaubnis durch Kretschmann wieder. Er will eine Erweiterung der Verordnung prüfen. Bis zum 22. August, wenn die Vorschrift ohnehin ausläuft, werde das aber nichts, beschied er die Abgeordneten.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (35)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Shmuel_K
    (301 Beiträge)

    20.07.2018 02:59 Uhr
    Der Bindestrich soll das Lesen schwieriger Worte vereinfachen.
    Flaggen-Streit.

    Wer ist jetzt so verblödet, daß er dieses einfache Wort nicht ohne Bindestrich lesen könnte? Der Leser oder der Redakteur?
    Gockelt mal nach Zwiebelfisch...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   alpinium
    (5553 Beiträge)

    19.07.2018 13:01 Uhr
    versöhnliche Lösung
    Baden wird wieder eigenes Bundesland. D'Schwobe könne ja um wieder des B im Landesnamen zu haben mit den Bayern fusionieren.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   EmilyHobhouse
    (1356 Beiträge)

    19.07.2018 19:55 Uhr
    Karlsruhe
    Karlsruhe gehörte aber noch nie zu einem Bundesland Baden. Vielleicht rühren daher die Minderwertigkeitskomplexe her.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Shmuel_K
    (301 Beiträge)

    20.07.2018 02:55 Uhr
    Wer genau hat Minderwertigkeitskomplexe?
    Bitte immer Namen (Benutzernamen) nennen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   EmilyHobhouse
    (1356 Beiträge)

    20.07.2018 14:26 Uhr
    zdmzm
    Ich rede von diesem Komplex
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (9749 Beiträge)

    19.07.2018 13:48 Uhr
    !
    Bessere Fortsetzung: Württembergisch-Schwaben und Baxrisch-Schwaben zu Großschwaben fusionieren, Freies Franken und schon kann die CSU nicht mehr so viel Unheil anrichten in Restbayern ... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   betablocker
    (2920 Beiträge)

    19.07.2018 15:56 Uhr
    Aber
    es entstünde eine ungeheure Wirtschaftsmacht. Was alleine durch das Wegfallen des Durchfütterns von KA auf einmal für Reserven da wären... zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (10338 Beiträge)

    19.07.2018 13:31 Uhr
    dafür würde ich sofort mein
    Kreuzchen bei der Stimmabgabe machen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Der_dunkle_Turm
    (344 Beiträge)

    19.07.2018 18:56 Uhr
    Ich nicht,
    wir hängen mit an der wirtschaftlichen Leistung der Schwaben. Fällt das weg geht's hier Eohlstandsmäßig runter, bis alle Linksgrün wählen, weil die das verlockende versprechen. Dann können wir endlich eine Partnerschaft mit NRW gründen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   myopinions
    (874 Beiträge)

    19.07.2018 11:59 Uhr
    ...............das alles erinnert mich
    an meine Kindergartenzeit!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben