5  

Karlsruhe Mühlburg: SPD-Fraktion will "Fischerhaus" sanieren

Angesichts knappen Wohnraums in Karlsruhe fordert die Karlsruher SPD-Fraktion die Stadt auf, den Erwerb des sogenannten "Fischerhauses" in der Rheinstraße 71 in Mühlburg zu prüfen. Das Gebäude könnte saniert und als Wohngebäude genutzt werden. Auch könnte dort das geplante Bürgerzentrum entstehen.

"Das sogenannte Fischerhaus steht seit dem Jahr 2005 leer", beklagt SPD-Stadträtin Yvette Melchien. Seine Sanierungsbedürftigkeit stehe für die SPD-Gemeinderatsfraktion außer Frage. Doch danach könnte das Gebäude als Wohngebäude genutzt werden, meint Melchien in einer Pressemitteilung.

Fischerhaus als Bürgerzentrum?

Angesichts der jüngst imGemeinderat diskutierten Knappheit an Wohnungsraum in Karlsruhe sieht die SPD-Fraktion darin eine Möglichkeit neuen Wohnraum zu schaffen. Gleichzeitig werde das Areal in und um die kleine Rheinstraße in Mühlburg aufgewertet, so die SPD-Fraktion. Im Übrigen sei die Rheinstraße 71  im Bürgerbeteiligungsprozess der Sozialen Stadt in Mühlburg als eine Möglichkeit für den endgültigen Standort eines Bürgerzentrums mit Stadtteilbibliothek diskutiert worden.

Aus diesen Gründen fordert die SPD-Fraktion in einem Antrag die Stadtverwaltung Karlsruhe auf, zu prüfen, ob und unter welchen Bedingungen das Haus erworben werden kann. Zudem interessiert die Sozialdemokraten inwiefern es saniert ein geeignetes Objekt für den Wohnungsbau und für das geplante Bürgerzentrum mit integrierter Stadtteilbibliothek wäre.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   alpinium
    (5582 Beiträge)

    16.06.2011 11:29 Uhr
    Es wäre besser den maroden Bau
    abzureisen und was komplett neues hinzustellen. Das dürfte in jedem Falle kostengünstiger sein als eine Sanierung.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   alpinium
    (5582 Beiträge)

    16.06.2011 11:34 Uhr
    Ich vergas...
    wer sein Eigentum dermassen verrotzen lässt wie dieser Eigentümer sollte bestraft werden. In der Dachrinne liegt ein Dachziegel! Glücklicherweise blieb der Ziegel da drinne hängen, sonst hätte ein Passant oder ein Auto damit Bekanntschaft gemacht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   altruist
    (478 Beiträge)

    16.06.2011 11:11 Uhr
    Iss da nicht
    gerade ein Sanierungsgebiet? Also wenn der Eigentümer schon mit Zuschüssen nicht in der Lage ist was zu tun, warum soll dann der Steuerzahler noch mehr Geld in die Hand nehmen???
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (2476 Beiträge)

    16.06.2011 10:28 Uhr
    wenn der Besitzer des Hauses da nichts macht
    wird das sicher seine Gründe haben, aber daß die Stadt dann jede Bruchbude kauft und saniert sehe ich auch nicht ein.
    Die Stadt hat sich um Kindergärten und Straßenbau zu kümmern und soll sich lieber aus dem Wohnungsbau raushalten. Dafür gibt's andere.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  • unbekannt
    (1673 Beiträge)

    16.06.2011 07:38 Uhr
    schade
    wenn es verschwinden würde ... eine aufwertung hätte diese ecke mühlburgs verdient ... in den letzten 20 jahren schmuddelig geworden dort hinten traurig
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben