Baden-Baden Mordfall Pagenhardt

Der seinerzeit spektakuläre Mordfall Gerty Freifrau von Pagenhardt steht offenbar kurz vor seiner Aufklärung. Wie die Staatsanwaltschaft Baden-Baden mitteilte, geriet nun durch einen routinemäßigen DNS-Abgleich ein 40 Jahre alter Italiener in Verdacht. Der Mann sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Der Fall beschäftigte damals wochenlang Polizei und Bevölkerung in der Region. Im November 1996 war die 78-jährige Freifrau Gerty von Pagenhardt von Familienangehörigen in ihrer Wohnung in der "Villa Pagenhardt" erschlagen aufgefunden worden. Die Polizei tappte im Dunkeln.

Selbst die Ausstrahlung des Falles in der ZDF-Sendung "XY ungelöst" ergab damals keine heiße Spur. Ein DNS-Test führte nun elf Jahre später zum mutmaßlichen Mörder der Freifrau. Der Mann war der Polizei zuvor bereits durch mehrere Gewaltdelikte aufgefallen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.