Karlsruhe Mobiler Begleitdienst der Karlsruher Bahnhofsmission sucht Helfer

Die Bahnhofsmission Karlsruhe beginnt im Sommer mit einen mobilen Begleitdienst für Menschen die nicht alleine reisen können: Kinder, ältere Menschen oder Menschen mit Behinderungen. Die Begleitungen werden in Nahverkehrszügen in Baden-Württemberg angeboten. Für dieses neue Angebot sucht die Bahnhofsmission Karlsruhe ehrenamtlich Mitarbeitende, die mit Freude und Engagement andere Menschen auf der Reise unterstützen möchten.

Ein Infoabend für Interessierte findet am Mittwoch, 2. April um 17 Uhr am Karlsruher Hauptbahnhof, im Konferenzraum der Bahn, Bahnhofsplatz 1a statt, wie die Bahnhofsmission in einer Pressemeldung mitteilt.

Helfer werden geschult

Für den ehrenamtlichen Begleitdienst wünscht sich die Bahnhofsmission Menschen, die mit beiden Beinen im Leben stehen, keine Scheu haben mit unbekannten Menschen eine Reise zu unternehmen und sich darauf freuen, neue Erfahrungen zu machen. Bei einer Schnupperfahrt können die Interessenten testen, ob der Begleitservice die passende Aufgabe ist. Umfassende Qualifizierungen stellen sicher, dass die Helfer für ihre Aufgabe gut gerüstet sind. Die Fortbildungsthemen reichen von Gesprächsführung über den Umgang mit behinderten Menschen bis hin zum Erste-Hilfe-Kurs – und natürlich Einblicke in die Arbeit der Bahnhofsmission.

Interessierte melden sich telefonisch unter 0721-30955, oder via E-Mail an karlsruhe@bahnhofsmission.de.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben