77  

Stuttgart/Karlsruhe Ministerpräsident Kretschmann gibt nach: Schloss Karlsruhe darf Baden-Flagge hissen!

Ausnahme im Flaggen-Streit: Das Karlsruher Schloss darf nun doch für die Zeit der Ausstellung «Revolution» die Baden-Flagge hissen.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) sagte am Dienstag in Stuttgart, er habe dem Museum das überlassen, solange es das nach eigenem Ermessen für pädagogisch sinnvoll halte. Grundsätzlich aber gelte die Flaggenverordnung des Landes. Nach dieser dürfen öffentliche Gebäude im Eigentum des Landes nur mit Fahnen des Landes Baden-Württemberg, Deutschlands und Europas beflaggt werden.

Ausnahmen seien bisher nicht vorgesehen, sagte Kretschmann. Allerdings laufe die Verordnung bald aus. Der Regierungschef hält es für möglich, das Regelwerk künftig zu öffnen und Ausnahmen zuzulassen. "Wir sind ja keine Doktrinäre", sagte der Grünen-Politiker.

Schloss Karlsruhe Flagge
(Symbolbild) | Bild: Thomas Riedel

Im Fall des Badischen Landesmuseums in Karlsruhe gebe es Gründe für eine Ausnahme, die mit der Ausstellung dort zusammenhingen. Das sei ein Sonderfall, in dem es eine gütliche Einigung gegeben habe, sagte Kretschmann. Die Flagge auf dem Schloss wurde zuletzt entfernt, nachdem es eine Beschwerde gegeben hatte.

Badische Flagge auf dem Schloss in Karlsruhe
Die frühere badische Flagge ist auf dem Schloss in Karlsruhe gehisst. | Bild: Daniel Schoenen/Badisches Landesmuseum/Archiv

Mehr zum Thema: 

Streit um Baden-Flagge auf dem Schloss: Karlsruhes OB Mentrup hat kein Verständnis für Verbot

Karlsruher fordert nach Flaggen-Streit: "Die Badische Fahne soll wieder gehisst werden!"

Letzte Ruhe im Depot: Baden-Fahne darf nicht mehr auf dem Karlsruher Schloss wehen

Symbol für Revolution: Karlsruher Schloss muss rote Fahne abhängen

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (77)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Darth_Vader
    (779 Beiträge)

    11.07.2018 23:21 Uhr
    Zack
    eingefroren. Leider verweigern selbst die Banthas solch minderwertiges Futter.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dramutie
    (1514 Beiträge)

    12.07.2018 12:53 Uhr
    ätsch
    einfrieren hat nur bis zur nächsten hitzewallung gehalten.
    möge die macht immer mit den rebellen sein!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Waterman
    (6149 Beiträge)

    10.07.2018 16:03 Uhr
    Alles verstanden?
    Dem Flaggenwutbürger gings um die rote Fahne...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (9951 Beiträge)

    10.07.2018 19:28 Uhr
    !
    K: " darf vorerst für die Dauer der Ausstellung #Revolution! das Karlsruher Schloss nach eigenem Ermessen beflaggen – also auch die badische Fahne hissen."
    Auch die badische = auch oder gar vorrangig die rote, zur Ausstellung passende ... im eigenen Ermessen ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   brueuepolker
    (77 Beiträge)

    10.07.2018 15:50 Uhr
    Feudalzeiten sind doch vorbei...?!
    "Ministerpräsident [...] sagte am Dienstag in Stuttgart, er habe dem Museum das überlassen [...]"

    Irgendwie hab ich da was verpasst, ich dachte, wir leben in einer parlamentarischen Demokratie?? Seit wann kann ein "Landesherr" amtliche Regelungen und öffentliche Vorschriften aus dem Bauch raus außer Kraft setzen?!

    Davon abgesehen ist dieses Kindertheater um die Schlossbeflaggung ein weiteres Beispiel für nordbadische Kleinkariertheit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   aha
    (70 Beiträge)

    11.07.2018 17:58 Uhr
    Ihre Hoheit erlaubt...
    Das stört mich auch.
    Wir haben einen Monarchen in Stuttgart.

    Und es scheint zu funktionieren, denn einige bedanken sich tatsächlich für die "großzügige Geste".

    Tatsächlich benötigen wir eine liberale Flaggenordnung OHNE großzügige Ausnahmen
    ihrer Majestät!

    Nordbadische Kleinkariertheit hingegen sehe ich nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Lipa
    (514 Beiträge)

    10.07.2018 18:13 Uhr
    nordbadische Kleinkariertheit
    wenn diese nordbadische Kleinkariertheit stört, dann zieh doch nach Südbaden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   brueuepolker
    (77 Beiträge)

    11.07.2018 16:31 Uhr
    Danke
    ...für die Bestätigung meines letzten Satzes. grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dramutie
    (1514 Beiträge)

    10.07.2018 17:00 Uhr
    nordbadische kleinkariertheit?
    schon mal versucht, sich in stuttgart um die kehrwoche zu drücken? dabei gewinnt die vokabel "kleinkariert" eine völlig neue dimension ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   brueuepolker
    (77 Beiträge)

    11.07.2018 16:34 Uhr
    Danke
    ...für die unfreiwillige Bestätigung meines letzten Satzes. (Es geht doch nix über Schwabenhass, was?)
    Ich lebe übrigens gern in Gemeinwesen mit funktionierendem Ordnungssinn. Sich um Kehrwochen o.ä. zu drücken (die's bei uns übrigens genauso wie in Stuttgart gibt), ist für mich kein Zeichen von weltmännischer Gesinnung... grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 (8 Seiten)

Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben