Karlsruhe Messerangriff in Kanzlei: Polizei fahndet nach flüchtigem Täter

Die Polizei fahndet wegen eines Messerangriffs auf einen 45-Jährigen in einer Karlsruher Rechtsanwaltskanzlei nach einem jungen Mann.

Das Opfer und der beschuldigte 26-Jährige hatten sich am Freitag gegen 12.15 Uhr unter Zeugen in der Kanzlei getroffen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mit. Es sei um einen Vollstreckungstitel wegen Geldforderungen gegangen.

Opfer konnte Krankenhaus wieder verlassen

Der 26-Jährige soll den Mann bedroht und angegriffen haben. Dann habe er versucht, mit einem Messer auf das am Boden liegende Opfer einzustechen. Der 45-Jährige kam mit Schnitten an der Hand und Kopfverletzungen in ein Krankenhaus, das er am Sonntag wieder verlassen konnte. Der mutmaßliche Täter flüchtete.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen