52  

Karlsruhe Länderduell der anderen Art: Schlägerei unter Asylbewerbern

Während die meisten Karlsruher dem ersten Deutschland-Spiel der Fußball-WM entgegen fieberten, kam es in der Nacht zum Sonntag in der Durlacher Allee nahe des Public-Viewing-Standortes am Schlachthof zu einer Schlägerei unter Asylbewerbern, in deren Verlauf mehrere Personen leicht verletzt wurden.

Wie die Polizei Karlsruhe mitteilt, kam es aus bislang unbekannten Gründen zwischen rund 15 Personen indischer und algerischer Abstammung in Höhe des Schlachthofgeländes zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf sich die Beteiligten mit Schlägen und Tritten angingen.

Eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife konnte die Streitenden trennen und für Ruhe sorgen. Einer der Beteiligten, ein 33-jähriger Mann indischer Abstammung, musste vom Rettungsdienst zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht werden. Da ein Geschädigter gegenüber der Polizei angab, dass er gewaltsam persönlicher Gegenstände beraubt worden wäre, hat das Raubdezernat der Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Die Hintergründe der Auseinandersetzungen und der genaue Ablauf sind noch unklar.


Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (52)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (46 Beiträge)

    15.06.2010 10:49 Uhr
    Ich bekomme
    regelmäßig Kopfschmerzen wenn ich hier so manche Kommentare lese...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (322 Beiträge)

    15.06.2010 07:12 Uhr
    Komentarduelle
    Auch ich habe den Kommentar von veteran nicht gelesen. Allerdings verstehe ich nicht warum hier ein Aufruhr gegen die Redaktion entstand, weil Kommentare gelöscht wurden. Meiner Meinung nach sind Kommentare wie Leserbriefe zu betrachten und bei Printzeitungen werden auch nicht alle Lesermeinungen veröffentlicht. Man kann den Leuten die sich hier aufregen empfehlen ihre Meinung zum Thema auch z.B. an die BNN zu schicken. Dort wird sie dann mit Angabe von richtigen Namen und Adresse wiedergegeben.
    Eine gewisse Unverfrorenheit einem Nachrichtenmedium wie ka-news gegenüber ist unverkennbar. Kommt aber ausgerechnet auch von Leuten, die anderen Menschen unterstellen nichts zu arbeiten und alles umsonst haben zu wollen. Das ist nämlich MIR aufgefallen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Smartraver
    (7579 Beiträge)

    15.06.2010 07:25 Uhr
    Zustimmung!
    Diese "internen" Querelen sind echt nervig. Es steht aber jedem hier auch frei unter seinen Kommentar eine Signatur mit Namen und Anschrift zu stellen zwinkern Sie können gern einmal mit guten Beispiel vorausgehen. Aber gerade in solchen "Foren" und "Kommentarfunktionen" nutzen viele die, äh, Anonymität (Datenschutz). Ich würde mal ein Kommentatorentreffen anregen in dem die "Streithähne" hier sich mal treffen und real diskutieren. Und jeder bekommt einen Aufkleber auf die Brust mit seinem Nick hier. Also auch anonym zwinkern Ich glaube, ich würd auch hinkommen um das zu erleben grinsen grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Smartraver
    (7579 Beiträge)

    15.06.2010 07:32 Uhr
    Ich würde sogar...
    freiwillig die "Türsteherfunktion" übernehmen und die Namensschildchen schreiben. Natürlich incl. Metalldetektor um Streitäxte und ähnliche, äh, Argumenttionshilfen an der Tür auszusondern. zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (322 Beiträge)

    15.06.2010 07:42 Uhr
    Danke für das Angebot
    Auch dazu hatte ich schon etwas geschrieben. Wie es mit der Meinungsfreiheit anderer Menschen aussieht und wie das jemand der sich hier dafür stark macht sieht, dazu muss man nur in mein Gästebuch schauen. Ich lege wenig Wert darauf solche Menschen zu treffen. Denen ist bereits bekannt wer ich bin. Noch lebe ich, achte auf mich und möchte nicht, dass das BKA unnötig viel Arbeit bekommt.
    Ich bin übrigens auf der Seite der professionellen Kriminalitätsbekämpfer und auch das muss aus vielen Posts schon deutlich geworden sein. Freiwillige Türsteher brauche ich nicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Smartraver
    (7579 Beiträge)

    15.06.2010 07:58 Uhr
    Nun! Ich hoffe doch, dass sie die...
    Ironie in meiner Anregung erkannt haben!? Daß sich die meisten nur hier "austoben" können ist mir schon bewußt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (322 Beiträge)

    15.06.2010 08:28 Uhr
    Eben so ist es - Scherzlein
    Und deshalb ist es auch schnuppe, ob und warum Kommentare gelöscht wurden. Von mir wurde auch schon gelöscht, obwohl nichts Ungeheuerliches drin stand. Ich käme nicht auf die Idee mich öffentlich deswegen über die Redaktion zu beklagen.
    Weil: die Artikel sind ernsthaft und sollen zu Überlegungen anregen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (322 Beiträge)

    15.06.2010 08:39 Uhr
    Ergänzung
    Das Thema hier im Faden war ja, wie sich Gäste in Deutschland zu verhalten haben. Juih zwinkern und da haben welche auch noch gleich aufgezeigt, wie sie sich als Gäste im Forum betrachten.
    Ja, auf die Weise kommt man dem Asylproblem das aus bestimmten Ecken entsteht bestimmt GUT bei zwinkern
    Ich bedanke mich erntshaft hiermit bei ka-news für eine wirklich geduldige Gastfreundschaft.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   loko
    (1544 Beiträge)

    15.06.2010 06:27 Uhr
    Ja
    Man nennt sie auch Denunzianten und der Praktikant ist drauf reingefallen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •  hat kein leider Bild
    unbekannt
    (516 Beiträge)

    15.06.2010 00:10 Uhr
    Habe
    den Kommentar von Veteran leider nicht lesen können
    schade, hätte mich schon interessiert kam zu spät leider
    man muss arbeiten.......gelle.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.