Karlsruhe Kurioser Notruf

Polizeibeamte werden hin und wieder mit seltsam anmutenden Dingen konfrontiert, selten jedoch mit einem Anrufer, der seinen Balkon vermisst. So geschehen am Mittwoch in der Karlsruher Innenstadt. Ein 34 Jahre alter Mieter einer Wohnung meldete sich beim Polizeirevier Martkplatz und teilte mit, dass seine Wohnung völlig verstaubt sei. Als Ursache gab er den "abgerissenen Balkon" des im Erdgeschoss gelegenen Apartments an. Der Anrufer konnte sich nicht erklären, warum er plötzlich ohne Balkon auskommen musste.

Auch die Vermieterin der Wohnung konnte sich diesen "tief greifenden" Eingriff nicht erklären. Erst ein Anruf bei der Miteigentümerin der Wohnung schuf Klarheit: In jedem Stockwerk des Wohnhauses werden in Kürze neue Balkone installiert. Um ein tragfähiges Fundament für diese Maßnahme schaffen zu können, wurde der Balkon im Verlauf des Mittwochs abgerissen. Die Hausverwaltung hatte offenbar schlicht vergessen, die Mieter darüber zu informieren. So kam der Hilferuf "Ich vermisse meinen Balkon" zustande.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.