48  

Stuttgart/Karlsruhe Kretschmann mit wenigen Daten von Online-Angriff betroffen, auch Ingo Wellenreuther unter den Hacker-Opfern

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat persönlich nicht viel mit sozialen Medien zu tun - von dem großflächigen Online-Angriff auf Politiker ist aber auch er tangiert. Ebenso hat es CDU-Abgeordneten Ingo Wellenreuther erwischt.

Allerdings gehe es bei ihm um wenige veraltete Daten, die veröffentlicht worden seien, teilte ein Regierungssprecher auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur am Freitag in Stuttgart mit. Nach Angaben der Bundesregierung sind nach einem Online-Angriff auf Politiker und Prominente persönliche Daten und Dokumente von hunderten Personen des öffentlichen Lebens im Netz veröffentlicht worden. Betroffen seien alle Ebenen - Politiker aus dem Bundestag, dem Europaparlament und den Landtagen bis hin zu den Kommunen.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann
Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerpräsident von Baden-Württemberg, stellt sein Buch vor. | Bild: Christoph Schmidt/Archiv

Neben Kretschmann sollen auch von anderen Politikern aus der Landes-CDU private Informationen veröffentlicht worden sein. Nach Berichten des SWR soll auch Ingo Wellenreuther, der Bundestagsabgeordnete aus Karlsruhe betroffen sein. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (48)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Nichtnaiv
    (230 Beiträge)

    05.01.2019 14:31 Uhr
    ich finde es...
    klasse.
    Das was da passiert ist ist schon seit ca 9 Jahren bekannt und kein Sicherheitsproblem, sondern ur das naive und vorallem inkompetente Verhalten der Besitzer von Smartphones, Cloud-user etc. Was Facebook und co betrifft ist es nicht anders. Und wenn jemand glaubt, dass Politiker, Vorstandsvorsitzende etc mehr wissen sollte, der irrt sich gewaltig. Die wissen nähmlich gar nichts, nicht mal was sie tun.
    Die Digitalisierung wird uns das letzte bißchen Hirn lahmlegen und uns noch mehr zu nichsdenkenden und lenkbaren Idioten machen. Und so lange mehr mit Android und Mac gespielt wird, desto mehr Daten werden sichtbar für andere. Daher: Lob an den Hacker, der endlich die Dummheit sichtbar macht.
    D
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Consigliere
    (323 Beiträge)

    05.01.2019 14:26 Uhr
    die AfD wurde nicht gehackt...
    das spricht doch Bände aus welcher Ecke diese Kriminellen kommen müssen wenn ausgerechnet diese "Partei"? verschont wurde
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Eine_Armlaenge_Abstand
    (1122 Beiträge)

    05.01.2019 22:15 Uhr
    Putin wars
    mit freundlicher Genehmigung von Trump.

    Es ist doch immer wieder herzerfrischend, wenn dass geschlossene Weltbild geschlossen bleibt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (1194 Beiträge)

    05.01.2019 16:08 Uhr
    Verschwörungstheorie?
    Blablubb.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HerrNilson
    (1093 Beiträge)

    05.01.2019 16:17 Uhr
    Tatsachen
    auch wenn es Dir nicht in Dein Weltbild passt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   maehdrescher
    (1194 Beiträge)

    05.01.2019 17:43 Uhr
    Tatsachen?
    Ach nee!
    Haben Sie Kenntnis über den Täter? Dann melden Sie sich bitte beim Bundeskriminalamt. Ansonsten einfach mal das große Sprechorgan halten und nicht irgendwelche wirren Vermutungen als Fakten verkaufen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HerrNilson
    (1093 Beiträge)

    05.01.2019 18:57 Uhr
    Einfach mal Nachrichten hören
    bevor man anderen den Mund aus Dummheit verbieten will. Das kam gestern ÜBERALL, dass alle politischen Parteien betroffen sind, bis auf die AfD. Ein Schelm....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   silberahorn
    (9834 Beiträge)

    06.01.2019 00:53 Uhr
    na ja HerrNilson
    Ohne jetzt die AfD in Schutz nehmen zu wollen: Verbrechen wurden schon häufiger ganz gezielt falschen Menschen in die Schuhe geschoben.
    Wobei die Leute der AfD aber dazu geneigt hätten ganz laut gegen die Gegner zu schimpfen, falls es umgekehrt gewesen wäre. Da hetzt jemand Leute aufeinander und die AfD hat Mitglieder, die sich gern aufhetzen lassen. Das ist deren Problem und das ist es, warum man das Erstarken dieser Partei kritisch hinterfragen muss.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Hartz4Bomber
    (619 Beiträge)

    05.01.2019 20:36 Uhr
    Gleich im Anschluss
    kam noch irgend ne Meldung zu nem Bombenanschlag auf nen AfD-Büro im Osten, wa?

    Verständnisfrage: stammen die Daten aus einer Zeit, zu der die AfD bereits im Bundestag saß?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   malerdoerfler
    (5584 Beiträge)

    05.01.2019 16:05 Uhr
    Nur kurzsichtige sehen so weit
    !!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.