Kerstin Weber-Sanguigno: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Cyberforum

Der Beruf von Kerstin Weber-Sanguigno klingt nach einem knochenharten Fulltime-Job. Sie zeichnet im Cyberforum verantwortlich für Öffentlichkeits- und Pressearbeit der Initiative. Das heißt konkret alle anfallenden Anfragen zum Forum beantworten, Veranstaltungen und Worksshops organisieren, Pressemitteilungen verschicken und nebenbei ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der Existenzgründer zu haben. Denn das Cyberforum steht bei Fragen rund um die Selbstständigkeit Rede und Antwort.

Zu ihrem vielseitigen und interessanten Job ist Kerstin Weber-Sanguigno ganz bürokratisch über das Karlsruher Arbeitsamt gekommen. `97 kam sie frisch aus dem Erziehungsurlaub, den sie sich nach der Geburt ihres Sohnes gegönnt hatte. Als Mutter eines Kleinkindes galt sie als „schwer vermittelbarer Fall“, den sich kaum ein potentieller Arbeitgeber aufhalsen wollte.

In ihrer jetzigen Position kann die gelernte Bank- und Bürokommunikationsfachfrau zeigen, was in ihr steckt. Die nötigen Ideen holt sie sich dabei auch gerne bei einem Plausch mit Freunden im Lokal ihres Mannes. Bei einem Bierchen oder einem guten Glas Wein lassen sich eben viel entspannter Ideen und Konzepte für den Job entwickeln als hinter dem Schreibtisch im Büro.

Beschreiben Sie sich mit drei Worten:
Offen, kontaktfreudig und wissbegierig.

Was ist Ihre größte Stärke?
Optimismus.

Was ist Ihre größte Schwäche?
Ungeduld.

Was war als Kind oder Jugendlicher Ihr Traumberuf? Haben Sie damals jemals daran gedacht, das zu werden, was Sie heute sind?
Ich wollte schon immer abheben, also träumte ich davon, Stewardess zu werden. Allerdings bin ich dafür wohl zu klein geraten!

Was würden Sie im Leben gerne noch erreichen?
Da habe ich noch viele Ziel, sowohl privat als auch beruflich.

Was nervt Ihre/n Partner/in am meisten an Ihnen?
Meine Direktheit.

Auf welchen Gegenstand möchten Sie im Leben nicht verzichten?
Mein Zuhause, das gibt mir Kraft.

Wen würden Sie gerne auf den Mond schießen?
Alle Politiker dieser Erde, die so ungeheuerlich weltfremd regieren!

Welcher Mensch beeindruckt Sie?
Im Prinzip beeindrucken mich alle Menschen, die mit beiden Beinen fest im Leben stehen, die trotz Erfolge noch Mensch und realistisch geblieben sind.

Welche Musik (Interpret und Titel) und welcher Film haben Sie am meisten beeindruckt?
Ich liebe Musik von Interpreten, die noch singen können und nicht künstlich erzeugt wurden! Und mir gefallen Filme, deren Stories noch nachvollziehbar sind.

Welches Buch haben Sie als letztes gelesen?
Die Gier-Community – wie kann es anders sein: ein Krimi aus der Dotcom-Szene!

Sie werden als Tier geboren. Als welches?
Als Löwe – der König der Tiere!

Sie tauschen einen Tag mit einer Person des anderen Geschlechts - wer wäre das?
Eigentlich bin ich gerne Frau, deshalb würde ich kaum tauschen.

Was finden Sie an Karlsruhe reizvoll?
Das Klima, die Angebote für Freizeit, und natürlich die Gründerszene – sehr interessant!

Was würden Sie an Karlsruhe ändern, wenn Sie Oberbürgermeister/in wären?
Doch einiges, aber wohl zuerst das Konzept der Innenstadt und den ganzen Bürokratieapparat.

Welches sind die markantesten Karlsruher / deutschen Köpfe?
Da gibt es ja eine ganze Reihe, die meisten allerdings leider nicht mehr lebendig.

Sie leben in einem anderen Land. Welcher Grund könnte Sie dazu bewegen beziehungsweise davon abhalten, nach Deutschland einzuwandern?
Früher gab es einige Gründe für eine Einwanderung, heute überwiegen wohl eher die Gründe zum Auswandern.

Es geht um das Glück der Republik. Welche Person, Gruppierung oder Idee sollte mehr Einfluss gewinnen?
Von mir aus sollten all diejenigen Einfluss bekommen, die noch die Bedürfnisse der Bürger respektieren und die nicht vergessen haben, dass sie selbst auch Bürger dieses Landes sind.

Wie und wo möchten Sie sterben?
So wie ich gelebt habe!

Kommen Sie in den Himmel oder in die Hölle?
Das fragen Sie mich doch bitte viel später noch einmal!

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Unsere Sonderthemen
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Sie sind der Erste, der einen Kommentar schreibt – vielen Dank!
Schreiben Sie Ihre Meinung
Ein neues Posting hinzufügen
Fett Kursiv Link Zitat
Sie dürfen noch Zeichen schreiben