Karlsruhe Zeugen gesucht: Dreiergruppe vor Club am Europaplatz attackiert und bedroht

Am Sonntagmorgen wurde ein 27-Jähriger Mann, der mit seinem Bruder und einem Bekannten eine Diskothek am Europaplatz besucht hatte, von einem bislang unbekannten Täter angegriffen und an der Stirn verletzt. Der Täter war noch mit einer weiblichen und einer männlichen Person unterwegs, wobei Letztere die Gruppe noch mit einem Messer bedroht haben soll. Während die Geschädigten die Flucht ergriffen und die Polizei verständigten, sollen die Täter anschließend in die Diskothek zurückgekehrt sein.

Der 27-jährige Geschädigte sei gegen 4.30 Uhr mit einem jungen Mann, mit dem er im Laufe der Nacht gesprochen hatte, vor einer Diskothek am Europlatz aneinandergeraten, in welcher alle Beteiligten zuvor noch gefeiert hatten. 

Nach Angaben der Polizei soll der unbekannte Mann unvermittelt mittels "einer Art Schlagring oder Ähnlichem" gegen die Stirn des 27-Jährigen geschlagen haben, wovon der Geschädigte eine Kopfplatzwunde davontrug, die im Krankenhaus versorgt werden musste.

Der bewaffnete Mann soll in Begleitung einer weiteren männlichen Person gewesen sein, die den 27-Jährigen und seine Begleiter wohl noch mit einem Messer bedrohte. Des Weiteren soll auch eine Frau die beiden Männer begleitet haben.

Nach der Tat sollen die Täter wieder in die Diskothek zurückgekehrt sein.

Täterbeschreibung

  • 180 cm groß Mann, eventuell afghanischer Herkunft.
  • Bekleidet mit einer grauen Jeans mit Rissen (Used-Look) und einem blauen T-Shirt.
  • Schwarze, kurze, nach hinten frisierte Haare und leichte Bartstoppel im Gesicht.

Der Mann mit dem Messer konnte von keinem der Geschädigten beschrieben werden.

Die Frau wird auf 20 bis 25 Jahre alt geschätzt mit einer leicht untersetzten Figur. Sie trug ein Sommerkleid und eine rosafarbene Lederjacke.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter der Telefonnummer 0721/666-3311 entgegen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen