Karlsruhe Wohnungsbrand in Karlsruhe: Zwei Leichtverletzte

Bei einem Wohnungsbrand in Karlsruhe sind zwei Menschen leicht verletzt worden. Das Feuer war am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Ebertstraße ausgebrochen, wie die Feuerwehr mitteilte.

Sieben Bewohner wurden von den Einsatzkräften in Sicherheit gebracht. Zwei wurden mit leichten Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht.

Die betroffene Wohnung war nicht mehr bewohnbar. Die übrigen Bewohner konnten nach den Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Der Sachschaden wird laut Polizeiangaben auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte der Wohnungsinhaber offenbar eine Kerze vergessen auszumachen. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

© dpa-infocom, dpa:210711-99-337293/2

Der Artikel wurde aktualisiert.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen