Karlsruhe Vögel aus Karlsruher Vogelpark geklaut

Einbrecher haben zwischen Samstag, 18.30 Uhr, und Sonntag, 14 Uhr, Sonntag mehrere Vögel, darunter zwei Senegalpapageien, aus einem Vogelpark in Karlsruhe Neureut entwendet. Die Tiere haben einen Wert von mehreren hundert Euro. Die Polizei bittet deshalb um Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach den bisherigen Erkenntnissen verschafften sich die Täter zwischen 18:30 und 14 Uhr zunächst Zutritt zum Neureuter Vogelpark im Bachenweg. Anschließend durchtrennten sie mehrere Volierengitter, um zum Schutzraum der Senegalpapageien zu gelangen und entwendeten schließlich die zwei hier untergebrachten Papageien. Das teilte die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung mit.

Zudem entwendeten die Diebe einen Bartzeisig sowie einige Kanarienvögel. Die Senegalpapageien (früher auch Mohrenkopfpapageien genannt) sind etwa 24 Zentimeter groß und haben hauptsächlich ein gelbgrünes Gefieder. Auffällig ist jedoch ihr dunkelgrauer Kopf.

Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder sonstige Hinweise geben kann wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt unter 0721/967180 in Verbindung zu setzen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen