Rheinstetten Unfall bei Rheinstetten: 52-jähriger Radler bei Zusammenstoß mit Auto schwer verletzt

Schwere Verletzungen zog sich ein 52-jähriger Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag auf der Herrenalber Straße zwischen Ettlingen und Rheinstetten zu. Nach einem Zusammenstoß mit einem 41-jährigen Autofahrer musste er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht werden.

Der 52-Jährige fuhr zunächst gegen 18.20 Uhr auf dem Radweg neben der Straße vom Silberstreifen kommend in Richtung Ettlingen. An der Einmündung zum Pirschweg hielt er kurz an und querte dann die Straße, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. "Ein 41-jähriger Pkw-Fahrer konnte trotz Vollbremsung und Ausweichversuch einen Zusammenprall mit dem Radfahrer nicht vermeiden", so die Polizei in einer Pressemeldung.

Der 52-Jährige, der keinen Fahrradhelm trug, prallte zunächst gegen die Windschutzscheibe des Pkw und wurde anschließend auf die Straße geschleudert. Er wurde nach einer Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Zur Unfallaufnahme war die K3581 in beiden Richtungen voll gesperrt. Der Pkw musste angeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen