Karlsruhe Unfall auf A8 bei Karlsruhe: Lkw schiebt Auto vor sich her

Eine leicht verletzte Person sowie ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro sind die Bilanz eines Zusammenstoßes zwischen einem Auto und einem Lkw, der sich am Dienstagnachmittag auf der A8 bei Karlsruhe ereignete.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr der 78-jährige Autofahrer den rechten Fahrstreifen der A8 von Karlsruhe in Richtung Stuttgart. Im Baustellenbereich kurz nach dem Autobahndreieck Karlsruhe fuhr parallel zu ihm der 30-jährige Fahrer eines Sattelzugs auf der linken Spur.

Der 30-Jährige wollte schließlich mit seinem Sattelzug auf den rechten Fahrstreifen wechseln, übersah dabei jedoch den dort vorausfahrenden 78-Jährigen. "In der Folge fuhr er mit seinem Lkw hinten auf das Auto auf", so die Polizei in einer Pressemeldung.

Dabei verhakte sich offenbar die Anhängerkupplung in der Fahrzeugfront der Sattelzugmaschine, sodass der 78-Jährige noch etliche Meter vom Sattelzug vor sich hergeschoben wurde. Der durch den Unfall leicht verletzte Autofahrer wollte sich danach selbstständig ins Krankenhaus begeben. Sein Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

 

Webcam A8 A5 - Autobahndreieck Karlsruhe Richtung Stuttgart

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen