Karlsruhe Unfall auf A5 bei Hagsfeld: Kleintransporter fährt ungebremst auf parkenden Sattelzug

Wie die Polizei gegenüber ka-news.de bestätigt, kam es am Freitagmorgen gegen 5 Uhr auf der A5 bei Hagsfeld in Fahrtrichtung Bruchsal zu einem Verkehrsunfall. Hierbei fuhr ein Kleintransporter einen parkenden Sattelzug auf. Beim Unfall wurde eine Person schwer verletzt.

12:57Kleintransporter fährt auf stehenden Sattelzug

Die Polizei verkündet in einer Pressemitteilung nun Details zum Unfall bei dem eine Person schwer verletzt wurde. Gegen 5 Uhr parkte ein 62-jähriger Sattelzugführer verbotenerweise auf dem Verzögerungsstreifen der Autobahn. Zirka 100 Meter vor der Einfahrt zu einem Parkplatz, um seine Ruhezeit einzuhalten.

Der 39-jährige Fahrer eines Kleintransporters fuhr zum Unfallzeitpunkt auf dem rechten der drei Fahrstreifen und wollte auf den Parkplatz einfahren. Beim Fahrstreifenwechsel nach rechts übersah dieser den Sattelzug und fuhr diesem nahezu ungebremst auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Führerhaus des Sprinters unter den Sattelauflieger geschoben und der 39-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Durch die Feuerwehr musste der Mann aus dem Führerhaus befreit werden und wurde anschließend durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Für die Unfallaufnahme wurde der mittlere und rechte Fahrstreifen bis 08:30 Uhr gesperrt.

Zeitweise ergab sich ein Rückstau von bis zu fünf Kilometern. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 23.000 Euro.   

07:49Unfall auf der A5

Nach ersten Informationen fuhr dem Transporter daraufhin ein Auto auf, wobei der Fahrer eingeklemmt wurde. Es kommt aktuell zu Verkehrsbehinderungen und Sperrungen auf der Fahrbahn. Sobald mehr Informationen vorliegen, wird der Artikel aktualisiert.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen