1  

Karlsruhe TechnologieRegion Karlsruhe startet Innovationsatlas: Für mehr Vernetzung unter Projekten

Die TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) ist schon immer als Sammelbecken neuer Ideen und technologischer Entwicklungen. Doch besonders die schiere Menge und Komplexität dieser neuen Ideen erwies sich bisweilen als unübersichtlich und nicht immer einfach zu durchschauen. Dies solle sich nun ändern, da die TRK eine neue Internetplattform aufstellt, um ihre verschiedenen Projekte auf einen Blick anzuzeigen - und nicht nur Projekte aus Karlsruhe.

Auch die kreativsten und innovativsten Ideen im Bereich der Technologie gingen unter, ohne eine Möglichkeit, sie ihren Interessenten zugänglich zu machen. Aus diesem Grund beschloss die TRK einen sogenannten Innovationsaltas zu starten, wie sie in einer Pressemitteilung bekannt gibt. Auf dieser Online-Plattform sei es möglich, viele regionale Unternehmen, Projekte und Ideen zur technologischen Innovation auf einen Blick abzurufen.

Besucht: 21. 07. 2021 13.21 Uhr
Besucht: 21. 07. 2021 13.21 Uhr | Bild: TechnologieRegion Karlsruhe GmbH

Zu erreichen sei diese Plattform unter der Domain innogator.de. Die spezifischen Bereiche, die die Website abdecke, seien primär Informationstechnologie, künstliche Intelligenz, Engineering, Mobilität, Digitalisierung, Umwelttechnologie und Standortberatung. Besonders für kleine und mittlere Unternehmen, die nach Anknüpfungspunkten an den Markt oder neuen Partnerschaften suchen, solle sich der Technologieatlas besonders gut eignen. 

Dies sei auch Teil des übergeordneten Ziels der Plattform, da mit mehr Vernetzungen  unter Firmen und Projekten auch eine beschleunigte Innovationskraft innerhalb der Region anwachsen könne. Sowohl das Gebiet des mittleren Oberrheins (also auch Karlsruhe selbst), der Südpfalz und auch des Nordelsasses seien dabei integriert. Finanziert werde das Projekt durch Fördergelder des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (1)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.