5  

Karlsruhe S4 fährt wieder regulär: Technische Störung behoben

Aufgrund einer technischen Störung an der Schnittstelle zwischen den beiden Stellwerken Grötzingen und Jöhlingen kommt es aktuell zu Verspätungen und Zugausfällen auf der Strecke der AVG-Stadtbahnlinie S4 zwischen Grötzingen und Heilbronn.

In beide Richtungen können die Stadtbahnen derzeit aufgrund der technischen Störung nur "auf Befehl", das heißt im engen Austausch mit der Leitstelle, fahren. Dies hat Verspätungen und Fahrtausfälle zur Folge.

Derzeit wird von Experten der Deutschen Bahn vor Ort intensiv daran gearbeitet, die Störung baldmöglichst zu beheben.

Die AVG bittet ihre Fahrgäste für die Verspätungen und Ausfälle um Verständnis.

Zur weiteren Einordnung: Bereits am gestrigen Montag, 21. September, war es im genannten Bereich zu einer technischen Störung gekommen. Diese konnte am gestrigen Nachmittag behoben werden. 

Aktualisierung: 14.25 Uhr

Wie die AVG gegen 14.15 Uhr mitteilen, liegt die Störung nicht mehr vor. Die Stadtbahnen der Linie S4 verkehren in beide Richtungen wieder regulär.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   dipfele
    (5847 Beiträge)

    22.09.2020 22:38 Uhr
    Vor fast zwei Jahren......
    ….. gab die VBK bekannt, dass es keine Störungen im Stellwerk geben wird. Und jetzt schon wieder. Glücklicherweise ohne SEV. Vielleicht sollten die Signalspezialisten mal einen Modelleisenbahner um Rat fragen......
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FCKSUV
    (499 Beiträge)

    23.09.2020 07:00 Uhr
    VBK dürfte damit
    nix zu schaffen haben, die Strecke gehört der DB soweit ich weiß.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11844 Beiträge)

    23.09.2020 11:05 Uhr
    !
    Eigentümer der Strecke DB, Pächter der Strecke AVG, Stellwerk gehört der DB und da hängt neben dem maroden Zeugs in Jöhlingen auch noch ein Problem-BÜ im Pfinztal dran, dessen Aufhebung noch eine Weile dauern wird, was ein dringend nötiges Update des gesamten Stellwerks rechtlich verdammt knifflig macht, weswegen man noch eine Weile lang das Zeugs in Jöhlingen flickschustern muss ... Höchst unbefriedigend, ja ...
    Davon abgesehen: Ist das ganze noch eine Folge vom Montag? Mo. wurde in einem Forum die Meldung zitiert:
    "Betriebsbedingte Verspätungen im Bereich Jöhlingen West nach Vegetationsarbeiten // Folge Signalstörung."
    *schnipp-Schnapp*? *flöt* zwinkern
    ... dann wäre das Stellwerk ausnahmsweise mal unschuldig ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FCKSUV
    (499 Beiträge)

    24.09.2020 06:22 Uhr
    ach so,
    mit dem Rasenmäher die Leitung gekappt? grinsen
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (5847 Beiträge)

    24.09.2020 00:43 Uhr
    Im KA NEWS Bericht....
    ..steht nichts von Vegetationsarbeiten.
    Ich hatte nur wiederholt, dass die AVG vor etwa zwei Jahren berichtet hatten, jetzt laufe das Stellwerk zukünftig störungsfrei. Wem der Schrott gehört, hatte ich nicht geschrieben. Dürfte auch den Fahrgästen egal sein. Jedenfalls eine Zumutung ist das schon. Man bedenke, anderswo gäbe es auch laufend Störungen......
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.