3  

Karlsruhe #supportyourlocal: Karlsruhe steht in der Corona-Krise zusammen

Karlsruhe steht zusammen - in Zeiten von Corona sind lokale Unternehmen in der Krise und auf die Unterstützung der Konsumenten von Ort angewiesen. Drei Initiativen wollen den Einzelhandel in Karlsruhe stärken.

#supportyourlocal - unterstütze dein Geschäft vor Ort lautet der Aufruf in den sozialen Netzwerken. In Karlsruhe stärken drei Initiativen dem Karlsruher Einzelhandel den Rücken.

Städtische Initiative: "Dem Corona Virus trotzen: Gemeinsam stehen wir das durch!"

Die City Initiative Karlsruhe (CIK) e.V., die Karlsruhe Marketing und Event (KME) GmbH und die Wirtschaftsförderung wollen alle Karlsruher aufrufen, ihre Einkäufe bei den über 100 teilnehmenden Händlern und Gastronomen zu tätigen.

"Mit unserer Aktion möchten wir alle Karlsruherinnen und Karlsruher dazu aufrufen, den lokalen Einzelhandel und die Gastronomie in dieser schwierigen Lage zu unterstützen",so Frank Theurer, Geschäftsführer der City Initiative Karlsruhe, in einer entsprechenden Pressemeldung.

Frank Theurer ist seit 7. Februar 2019 neuer CIK-Geschäftsführer.
Frank Theurer ist seit 7. Februar 2019 neuer CIK-Geschäftsführer. | Bild: ps/CIK

"Lassen Sie sich bei dieser Gelegenheit davon überzeugen, dass lokal Shoppen nicht nur nachhaltig und fair, sondern auch schneller ist als jeder Onlineshop!" Geliefert werden die Waren im Karlsruher Stadtgebiet von einem kostenlosen Fahrradkurier.

"Kauft Lokal" bündelt Angebot auf Instagram

Die Einzelhandelsinitiative "kauft lokal" will ihren über 70 Einkaufspartnern unter dem Hashtag #kauftlokalinkarlsruhe auf Instagram mehr Sichtbarkeit verschaffen. Unter dem Hashtag finden Karlsruher die Angebote der teilnehmenden Händler und Gastronomen.

#KANEWS verbindet kostenlos

ka-news möchte den Einzelhändlern und Gastronomen eine Plattform bieten, ihre Nachrichten an  Bürger zu übermitteln und ihre Angebote kostenlos zu verbreiten.

Auf https://kanews-verbindet.de/wirtschaft/ können Unternehmen ebenfalls ihre Angebote einstellen. Eine Übersicht über die eingetragenen Angebote gibt es unter https://kanews-verbindet.de/wirtschaft/firmenliste/

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   zahlenbeutler
    (1577 Beiträge)

    27.03.2020 14:28 Uhr
    Jeff Bezos
    ohnehin schon der reichste Mensch der Welt, verdient zusätzlich jeden Tag 1 Milliarde Gewinn dazu, lt. Witschaftswoche
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FCKSUV
    (443 Beiträge)

    27.03.2020 12:22 Uhr
    Scheinbar unterstützt man lieber Amazon,
    der Inhalt der Papiertonne macht dies deutlich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (2639 Beiträge)

    27.03.2020 13:36 Uhr
    Ja darum
    wird im grossen Stil gejammert. Da muss im Moment Karton anfallen ohne Ende. Amazon erzielt einen Riesenumsatz. Wenn die Menschen nichts mehr anderes lebenfüllendes ausser shoppen haben....arme Gesellschaft.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.