Browserpush
17  

Karlsruhe Sprunghafter Anstieg der Inzidenz: Gibt es in Karlsruhe einen neuen Corona-Hotspot?

Die Sieben-Tages-Inzidenz in Karlsruhe ist zuletzt recht sprunghaft angestiegen. ka-news.de hakt beim Gesundheitsamt nach und fragt, wo der plötzliche Anstieg herkommt.

Nachdem die Sieben-Tages-Inzidenz in Karlsruhe in den vergangenen Tagen und Wochen rund um die Marke von zehn Neuinfektionen tänzelte und vergangene Woche sogar zwei Tage unter der 10-er Marke lag, ist sie nun verhältnismäßig stark angestiegen.

Innerhalb der letzten Tage steig sie von 12,8 (2. August) auf 14,7 (3.August) und liegt aktuell bei 19,5. Damit dürften sich die Bürger der Fächerstadt vorerst von Inzidenzstufe eins und damit den lockersten Regeln der Corona-Verordnung verabschieden. Um wieder in Stufe eins rutschen zu können muss die Marke von zehn an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unterschritten werden. Doch warum steigt die Inzidenz so sprunghaft? Gibt es in der Fächerstadt aktuell einen Corona-Hotspot? 

"Diffuses Infektionsgeschehen"

Die klare Antwort des Gesundheitsamtes Karlsruhe auf Nachfrage von ka-news.de: "Nein, das Gesundheitsamt stellt aktuell keinen begrenzten Ausbruch fest." Vielmehr sei aktuell - wie schon die letzten Wochen - ein diffuses Infektionsgeschehen zu beobachten. 

"Infektionen von Reiserückkehrern, im Familien- und Freundeskreis sowie Infektionen unbekannter Herkunft stellen dabei nach wie vor die größten Gruppen bei der Zahl der bekannten Neuinfektionen dar", heißt es gegenüber der Redaktion weiter. Man rechne die nächsten Tage mit einem Anhalten des ansteigenden Trends.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (17)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   patrickkk
    (2170 Beiträge)

    06.08.2021 13:53 Uhr
    ...
    +++ Das Posting ist themenfremd und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   357.Magnum
    (240 Beiträge)

    06.08.2021 10:53 Uhr
    eingeschleppt aus allen Ecken der Welt
    null Kontrolle bei der Einreise, null Rücksicht und völlige Skrupellosigkeit bei den verseuchten Reisezielen.
    Und völlig unfähiger CDU-Gesundheitsminister macht nur ein dummes Gesicht dazu...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   julebule81
    (1 Beiträge)

    05.08.2021 21:40 Uhr
    Der angeblich nicht vorhandene Hotspot nennt sich...
    KSC - Darmstadt, 30.7.2021. 🤦‍♀️
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   80er
    (6112 Beiträge)

    05.08.2021 20:10 Uhr
    Lasst...
    ....euch impfen. Impfen ist eine patriotische Pflicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Senfdazu
    (493 Beiträge)

    05.08.2021 16:32 Uhr
    😎
    "Gibt es in KA einen neuen Coronahotspot": den haben wir längst bundesweit, siehe Datenstand 05.08.2021. Was ist mit unseren Mitbürgern (m, w, d) nur los. Und vor allem mit unserer Jugend. Wollen wir kein Corona-Ende?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Mondgesicht
    (2674 Beiträge)

    05.08.2021 16:18 Uhr
    Wenn ich die Panikmache lese
    dann bin ich so langsam nicht nur dafür, uns von der Inzidenz als "Leitwert" zu verabschieden. Nein, noch besser wäre es, den Wert überhaupt nicht mehr zu veröffentlichen. Wesentlicher Zweck scheint ja inzwischen nur noch zu sein, die Bevölkerung in Angst zu versetzen und für den nächsten Lockdown gefügig zu machen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   auchmalsenfdazu
    (3208 Beiträge)

    05.08.2021 15:58 Uhr
    langweilig
    lasst euch bitte mal was Neues einfallen, um die Menschen in Panik zu versetzen. Andere Länder kehren bei Inzidenzen von 200 zur Normalität zurück. Nur hier versucht die Politik die Panik aufrecht zu erhalten , die Bürger zu erziehen und die eigene Macht weiter auszuspielen. Um Gesundheit gehts unserer Regierung schon lange nicht mehr.

    Schlaue Worte von Erwin Rüddel
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (11201 Beiträge)

    06.08.2021 08:13 Uhr
    Und andere Länder
    schicken ihre Bevölkerung schon bei einer Inzidenz von 1 oder noch weniger wieder in den Lock-Down.
    Siehe Australien oder China.
    Welchen soll man folgen?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Apu
    (242 Beiträge)

    05.08.2021 15:23 Uhr
    Es reicht
    Der insidenzwert war bis zu einem gewissen punkt, bis zum start der Impfung, sehr hilfreich und sinnvoll. Heute merkt man das den damen und herren der bundesregierung sowie lauterbach und Co einfach nichts anderes einfällt. Immer die selbe Schallplatte. Man MUSS nach Belegung der Intensivbetten, wohl gemerkt aufgrund COVID19, gehen. Es nehmen doch immer weniger die ansprachen ernst oder irre Ich mich?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Arrows
    (163 Beiträge)

    05.08.2021 15:11 Uhr
    Und es geht schon wieder los…
    85% der Intensivbetten bundesweit belegt.
    Davon nur 1,7 % wegen Coronaerkrankung.
    Es war ja zu lange ruhig.
    Impfung bringt Nada‼️‼️ Siebe Israel.
    Die Karawane zieht weiter
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen