Browserpush
9  

Karlsruhe Sperrung: Zwischen Karlsruhe Rheinbergstraße und Wörth Bahnhof rollen bis Dezember keine Bahnen

Die Strecke zwischen Wörth Bahnhof und Karlsruhe Rheinbergstraße soll voraussichtlich bis zum 12. Dezember gesperrt bleiben. Das gaben die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) in einer Pressemitteilung bekannt. Fahrgäste müssten bis dahin auf den Schienenersatzverkehr (SEV) ausweichen. Die Strecke zwischen Wörth Bahnhof und Germersheim Bahnhof sei hingegen befahrbar.

Der aufgrund von Folgeschäden durch die Entgleisung eines Güterzugs von Seiten der DB gesperrte Streckenabschnitt zwischen Karlsruhe und Wörth Bahnhof muss laut Auskunft von DB Netz gegenüber der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) noch bis zum Sonntag, 12. Dezember, gesperrt bleiben.

Aus diesem Grund können die AVG-Stadtbahnen der Linien S5, S51 und S52 den gesperrten Streckenabschnitt auch weiterhin leider nicht nutzen. Von Seiten der AVG besteht auch weiterhin ein Bus-Ersatzverkehr zwischen der Karlsruher Haltestelle Rheinbergstraße über Wörth Bahnhof in Richtung Wörth Badepark (sowie in umgekehrter Richtung). Auf dem Streckenabschnitt zwischen Germersheim Bahnhof und Wörth Bahnhof können die Stadtbahnen der AVG regulär genutzt werden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (9)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Karsten2010
    (239 Beiträge)

    24.11.2021 17:07 Uhr
    Das gibt ein Riesenfest !
    Bis um 12.12. sollen keine Bahnen fahren. Dann gehen der Anschluss an die Pfalz und die Kombilösung gemeinsam in Betrieb. Da kann an zwei Stellen gefeiert werden, wobei die Pfalzbahnwiedereröffnung wahrscheinlich nicht lange vorhält.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Misteru
    (14 Beiträge)

    24.11.2021 16:42 Uhr
    Nicht abgesprochen
    Keine Absprache zwischen den Stellwerkern. Zu früh die Weiche gestellt zum zweiten mal.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (5989 Beiträge)

    25.11.2021 00:29 Uhr
    Nicht nur ....
    .... zum zweiten Mal ! Gefühlt fast jeden Monat. Es ist ein Trauerspiel. Warum bekommen es die Manager nicht hin, dass sich diese Unfälle nicht ständig wiederholen?.Und dann fehlt Reparaturmaterial. Die trögen Beamtenbähnler hatten immer auf Bahnhöfen Ersatzschienen und Schwellen und schnell verfügbares Personal für schelles Eingreifen. Heutzutage muss wahrscheinlich erst mal ein Bestellschein geschrieben werden.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   BMWFahrer
    (825 Beiträge)

    24.11.2021 18:50 Uhr
    Die Menschen können sich heute nicht mehr auf simple Tätigkeiten konzentrieren
    Ständige Ablenkung durch Medien und Smartphones. Die Menschheit verblödet zusehends schneller.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   UngueltigDannZuLang
    (444 Beiträge)

    24.11.2021 16:27 Uhr
    Nicht selten erfaehrt man auf ka-news
    auch nuetzliches.
    Nachdem ich schon kuerzlich drei Stunden in Winden ohne Info rumsass (morgens war wohl Sturm und mittags hatte man keine Lust), werde ich mir diese Strecke in Zukunft sparen, um nach Haguenau zu kommen.
    Eigentlich waere es ohnehin sinnvoller dort zu wohnen, also nicht Haguenau, aber Stras. Die Impfrate ist dort auch hoeher.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (3426 Beiträge)

    24.11.2021 09:38 Uhr
    Wie oft...
    ... muss da eigentlich noch was passieren, bis die Bahn in Wörth endlich mal im Stellwerk die Technik aus der Zeit der Dampfloks ersetzt???
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   heaven
    (860 Beiträge)

    24.11.2021 10:42 Uhr
    Heute
    morgen: Stellwerksstörung in Duisburg
    ... ein "hypermodernes" Stellwerk hatTotalausfall!
    So viel zum Thema "Technik aus der Zeit der Dampfloks" ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (3426 Beiträge)

    24.11.2021 10:46 Uhr
    ANTWORT AUF "HEUTE"
    Ich sage nicht, dass alles moderne fehlerfrei ist. Aber die beim Rangieren falsch umgestellten Weichen in Wörth, das passiert doch leider regelmäßig und eben nicht einmal.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (13035 Beiträge)

    24.11.2021 12:35 Uhr
    im Handbetrieb
    umgestellt
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen