Remchingen Zwischen Remchingen und Pfinztal: Schwerer Unfall auf der B10

Am Donnerstag, 29. Oktober, kam es gegen 12.15 Uhr bei Remchingen zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B10. Dabei wurde ein 85-jähriger Mann schwer verletzt. Die B10 musste in Richtung Pfinztal zeitweise gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

15.50 Uhr85 Jähriger schwer verletzt

Laut Pressemitteilung der Polizei Pforzheim bog ein 85-Jähriger gegen 12.15 Uhr vom Kappelwiesenweg auf die Bundesstraße 10 ein. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen nahm er dabei einem 63-jährigen Fahrer eines Kleintransporters die Vorfahrt, sodass es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Durch den Unfall wurde der 85 Jahre alte Mann schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Neben Polizei und Rettungsdienst war auch die Freiwillige Feuerwehr Remchingen im Einsatz, da der 85-Jährige in seinem Auto eingeklemmt war. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand Sachschaden von insgesamt rund 7.000 Euro. Die Bundesstraße 10 war im Bereich der Unfallstelle in Richtung Pfinztal zeitweise gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

13.01 UhrVerkehrsunfall zwischen Pfinztal und Remchingen

Laut Polizeipräsidium Pforzheim sollen zwei Autos an dem Unfall beteiligt sein. Sobald mehr Informationen vorliegen, wird der Artikel aktualisiert. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen