5  

Karlsruhe Schnelltest auf Speichen: Teststation für Radfahrer öffnet an der Günter-Klotz-Anlage

Ab Dienstag, 11. Mai, haben die Schnelltests in Karlsruhe ihren Namen wirklich verdient. In der Günter-Klotz-Anlage wird eine Drive-In-Schnelltest-Station eröffnet, in der sich alle Fahrradfahrer innerhalb von fünf Minuten testen lassen können. Die Gründe und Vorteile einer solchen Station verrät die Stadt Karlsruhe in einer Pressemitteilung.

Auf dem Junker-Ruh-Weg, zwischen den beiden Seen der Günter-Klotz-Anlage steht die neue Schnelltest-Station für Fahrradfahrer. Zum 11. Mai bis voraussichtlich 31. August bietet sie allen Radlern, die sich auf Corona testen lassen wollen, ihre Dienste an, wie die Stadt in einer Pressemitteilung berichtet.

Samariter Bund betreibt Teststation

Von der Karlsruher Marketing und Event GmbH eingerichtet und vom Samariter Bund betrieben, nutze die Schnelltest-Station das Drive-In-Prinzip, sodass jeder Besucher innerhalb von fünf Minuten hinein und  hinaus geleitet werden könne.

Oberbürgermeister Frank Mentrup bei der Test-Station
"Karlsruhe ist die fahrradfreundlichste Großstadt Deutschlands", betont Oberbürgermeister Frank Mentrup. | Bild: Stadt Karlsruhe

"Die Idee hinter dem Drive-In ist, dass das Fahrrad das ideale urbane Fortbewegungsmittel in der Pandemie ist. Man kommt überall schnell hin und hält auch 1,5 Meter Abstand", so Markus Wiersch, stellvertretender Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing und Event GmbH. Die Nutzung des Drive-Ins steht Karlsruher Radlern mit und ohne Termin zur Verfügung.

Alle Tests sind kostenlos

Ein Termin für einen Test lasse sich schnell und kostenlos über die App "PassGo" oder online vereinbaren. Auch die im Nachhinein würde das Testergebnis den Nutzern des Angebots digital zugeschickt werden. Ein langes warten auf das Ergebnis gäbe es also nicht.

Bisher seien schätzungsweise 300 Tests pro Tag möglich, so die weitere Nachricht. Diese sollen während der Öffnungszeiten von 6.30 bis 18.30 Uhr durchgeführt werden. An Sonn- und Feiertagen belaufe sich die Öffnungszeit von 12 bis 16 Uhr.

 

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus hält Karlsruhe in Atem: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für die Fächerstadt und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (5)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   patrickkk
    (2051 Beiträge)

    12.05.2021 16:38 Uhr
    ...
    Ich finde es gut. So lange dass Virus weiter flächendeckend kursiert hilft jede Möglichkeit es einzugrenzen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   caleu
    (380 Beiträge)

    11.05.2021 20:12 Uhr
    schnelltest vs. selbsttest
    das stimmt so leider nicht ganz.
    die bei den diversen discountern und/oder drogeriemaekten zu erwerbenden schnelltests reichen nicht fuer frisoer etc. dazu muss der test nach wie vor von einer geschulten person vorgenommen werden, wie bspw. bei den testzelten bei dm etc.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (3109 Beiträge)

    12.05.2021 07:48 Uhr
    ANTWORT AUF "SCHNELLTEST VS. SELBSTTEST"
    Wurde ja auch nichts anderes geschrieben. Aber die nehmen für die Auswertung nichts anderes. Der Unterschied ist, dass man dann beim Schnelltest an einer Station eben eine Bestätigung bekommt, dass ein Schnelltest negativ war und die Probe von einer geschulten Person bei der auf dem Papier ausgewiesenen Person genommen wurde. Sprich, es geht nur um eine Validierung der Testbedingungen, nicht um einen anderen Test.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Nerolino
    (60 Beiträge)

    11.05.2021 16:40 Uhr
    Welchen Sinn...
    ...hat die Aktion?
    Darf jetzt nur noch mit einem negativen Testergebnis durch die Klotze radeln?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (3109 Beiträge)

    11.05.2021 18:35 Uhr
    ANTWORT AUF "WELCHEN SINN..."
    Geld verdienen! Als Endverbraucher bekomme ich einen Schnelltest bei Aldi für 5 Euro. Großhandelspreis entsprechend noch mal niedriger. Von Spahn gibt es pro Test 30 Euro. Den Rest kann man sich ausrechnen. Und da die Leute für den Friseur oder den Gang zum Karstadt einen Test brauchen kommen sie auch ganz von selbst. Für die Apotheken oder hier den ASB sind die Teststationen Gelddruckmaschinen. Was meinen Sie, warum die gerade alle eine Teststation nach der anderen aufmachen? Auf dem Messplatz ist eine Station mit 16 (!) Containern aufgebaut. Da wird richtig kräftig Geld gemacht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.