7  

Karlsruhe Rheinbrücke Karlsruhe: "Wieso ist da immer noch eine Baustelle?"

Seit Ende 2019 sind die Bauarbeiten auf der Rheinbrücke zwischen Karlsruhe und Wörth abgeschlossen - das sagt zumindest das Baustellenschild. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen aber bestehen weiter - eine Beobachtung, die eine ka-news.de-Leserin stutzen lässt: "Auf dem offiziellen Schild steht Dezember 2019, jetzt haben wir Mai - wann wird die Baustelle an und um die Rheinbrücke komplett fertig?"

Ein Anruf beim Regierungspräsidium Karlsruhe (RP) ergibt: Das kann noch eine Weile dauern - genauer: Monate. "Aktuell werden Arbeiten an der Entwässerung durchgeführt", erklärt das RP. Auch die Beschichtung der zum Teil neu verbauten Stahlteile wird vorgenommen.

Rheinbrücke bei Karlsruhe, B10 Übergang zur Autobahn A65
Rheinbrücke bei Karlsruhe, B10 Übergang zur Autobahn A65 | Bild: Carmele|TMC Fotografie

Von November 2018 bis Dezember 2019 wurde die Rheinbrücke bei Karlsruhe umfassend saniert. Mehrmals musste die Verbindung zwischen Baden und der Pfalz dabei gesperrt und die Geschwindigkeiten für Autofahrer auf 60 km/h gedrosselt werden.

Spätestens Mitte September sollen die Bauarbeiter fertig sein

"Darüber hinaus wird nun der Korrosionsschutz auf beiden Seiten des Radwegs erneuert." Bis dahin steht den Radlern zuerst nur der nördliche, dann der südliche Richtungsradweg zur Verfügung. Autos dürfen nicht schneller als 60 km/h fahren.

Doch wie lange werden die Bauarbeiten noch andauern? "Wir arbeiten darauf hin, dass die Radwege bis zum Ende der Sommerferien wieder befahrbar sind. Dann wird auch die Geschwindigkeitsbegrenzung für Autofahrer aufgehoben", so das RP im Gespräch mit ka-news.de weiter. Spätestens Mitte September könnte die Sanierung der Brücke endgültig abgeschlossen sein.

Mehr zum Thema
Karlsruhes zweite Rheinbrücke | ka-news.de: Eine zweite Rheinbrücke für Karlsruhe wird schon lange diskutiert. Die Argumente der Rheinbrücken-Befürworter und der Rheinbrücken-Gegner in Karlsruhe, der Pfalz sowie den aktuellen Stand der Planung haben wir für Sie zusammengefasst.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (7)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   lynx1984
    (3278 Beiträge)

    20.05.2020 16:11 Uhr
    Wieder einmal
    ...wird mit freundlichen Worten erklärt, dass die Pendler (Fahrradpendler insbesondere!) die Gelackmeierten sind und die vollmundigen Versprechungen bzgl. Fertigstellungsterminen über Monate hinweg nicht gehalten werden können.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11506 Beiträge)

    20.05.2020 17:59 Uhr
    !
    Deswegen brauchen wir unbedingt eine 2. Fahrradrheinbrücke, ganz frei von Autos! zwinkern
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (1064 Beiträge)

    20.05.2020 20:49 Uhr
    das ist dringend notwendig
    Für eine Großstadt wie Karlsruhe ist die einzige Querung für Radler entlang einer Auto-Lkw-Lärm-Abgas-Hölle im Jahr 2020 einfach nicht mehr zeitgemäß. Bin schon auf viele gestrandete Rheinradwegtouristen gestoßen, die gemeint hatten, mit dieser Schnellstraßenbrücke und der Hafensperrtortreppe hätten sie wohl leider die "richtige" Strecke verpasst...
    Ich schäme mich dann, erröte leicht und muß zugeben: "ähm, nein, so sind die Karlsruher Radfahrgegebenheiten eben leider, hüstel".
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11506 Beiträge)

    21.05.2020 01:12 Uhr
    !
    Ich hätte ja eine Idee, wie man beides zusammen lösen könnte ... (Ob die eine Zusatzidee klappen täte ... *schulterzuck*)
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (1064 Beiträge)

    21.05.2020 20:07 Uhr
    Genial,
    ich bin dabei!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mkalle
    (89 Beiträge)

    21.05.2020 00:45 Uhr
    Hast du ne Ahnung
    Wenn du wüsstest dass die Radwegverbindung, so wie sie jetzt ist, nach dem Bau der zweiten Rheinbrücke nicht mehr weiter bestehen wird. Der Südliche Radweg wird weggerissen, alle fahren auf dem Nördlichen, und auch dieser wird umständlich um das Ölkreuz hinten rumverlegt, mit vielen Langsamfahrstellen, Engstellen, Kurven und zusätzlichen Querungen.
    Dagegen ist das, was du jetzt als "Auto-LKW-Lärm-Abgas-Hölle" bezeichnest (und ich gebe dir recht) ein echter Traum was Geradlinigkeit und Durchschnittsgeschwindigkeit angeht, und hat im Grunde Radschnellweg-Charakter.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11506 Beiträge)

    21.05.2020 01:08 Uhr
    !
    Details zu diesem Trauerspiel
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.