41  

Karlsruhe So sehen die neuen Karlsruher Bahnen aus - es fehlt nur noch ein Hersteller

"TramTrains" - Bahnen, die sowohl auf dem innerstädtischen Schienennetz als auch auf den regionalen Eisenbahnschienen fahren können. Die Karlsruher Verkehrsbetriebe haben 150 dieser Fahrzeuge bestellt, doch nicht alleine. Gemeinsam mit fünf weiteren Unternehmen haben sie eine Großbestellung von über 500 Bahnen in Auftrag gegeben. Die Idee: Jede Stadt passt das "TramTrain"-Standardmodell ihren Wünschen an.

"TramTrains" sind - genau genommen - eine Karlsruher Erfindung: Halb Trambahn, halb Stadtbahn fahren sie sowohl auf innerstädtischen Gleisen als auch auf überregionalen Schienen. Dafür tragen sie das Doppelte an Technik in ihrem Inneren. Bereits in den 90ern war die erste Bahn dieser Art, erfunden durch den Karlsruher Visionär Dieter Ludwig, rund um die Fächerstadt unterwegs.

Dieter Ludwig bei ka-news.de
Dieter Ludwig - der Karlsruher "Straßenbahn-Papst" ist im Jahr 2020 verstorben. | Bild: Carmele|TMC Fotografie

Nun sollen die derzeitigen Karlsruher Bahnen nach und nach ausgetauscht werden - und eine Großbestellung wurde in Auftrag gegeben. Im Rahmen des Projekts VDV-Tram-Train haben sich sechs deutsche Verkehrsunternehmen zusammengeschlossen und insgesamt 504 "TramTrains" ausgeschrieben. Hauptabnehmer ist die Stadt Karlsruhe mit 150 Fahrzeugen. Vier Milliarden Euro schwer ist das gemeinsame Projektvolumen - nun wird auf Angebote von Herstellern gewartet.

Großbestellung: Bis zu einer Million pro Bahn gespart

"Die Ausschreibung umfasst neben der Fahrzeugentwicklung, -produktion und -zulassung auch einen auf bis zu 32 Jahre angelegten anschließenden Instandhaltungsvertrag mit dem Hersteller", teilen unter anderem die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) in einer Pressemeldung mit. "Jetzt sind wir sehr gespannt auf die Angebote", betont technischer Geschäftsführer Ascan Egerer.

Der Innenraum der "TramTrains".
Der Innenraum der "TramTrains". | Bild: Tricon AG

Durch die gemeinsame Großbestellung mit fünf weiteren Bahnunternehmen könne bis zu einer Million Euro pro Fahrzeug gespart werden. Es wird eine Standardkonstruktion geben, deren Entwicklungs- und Zulassungskosten sich die Partner teilen: ein wesentlicher Einsparungspunkt.

Erste Bahnen für das Saarland - in Karlsruhe ab 2028

Fünf Varianten sollen am Ende produziert werden, die betreiberspezifische Anforderungen wie zum Beispiel an Einstiegshöhe, Lackierung und Einsatzort erfüllen. So benötigen die VBK etwa ein Einsystem-Einrichtungsfahrzeug für den Innenstadt-Tram-Verkehr und das Land Salzburg für die Salzburger Lokalbahn eine Version, die nur unter 750 Volt beziehungsweise 1.000 Volt Gleichspannung fahren kann.

Für die neuen Tram-Trains wird ein Basisfahrzeug entwickelt, das für die einzelnen Projektpartner individualisiert wird
Für die neuen Tram-Trains wird ein Basisfahrzeug entwickelt, das für die einzelnen Projektpartner individualisiert wird | Bild: Tricon AG

Die Saarbahn kauft die Basisvariante und erhält daher auch die ersten Fahrzeuge. Im Juli 2024 erwartet das saarländische Verkehrsunternehmen die ersten vier Vorserienfahrzeuge, um in die Jahre gekommene Tram-Trains auszutauschen. In Karlsruhe werden die ersten Zweisystem-Fahrzeuge voraussichtlich erst ab 2028 durch die Stadt rollen. Die Auslieferung der Fahrzeuge erstreckt sich dann gemäß einem festen Plan über insgesamt zehn Jahre.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (41)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Meron
    (14 Beiträge)

    07.08.2020 09:10 Uhr
    Schienen-Quietschen
    Ich hoffe doch sehr, dass das Schienen-Quietschen (besonders in Kurven) berücksichtigt wurde?! So wie es viele andere Städte seit Jahren betreiben, sei es Wasser oder Öl das auf die Schienen von der Bahn gespritzt wird. Dadurch wird die Lärmemission extrem verringert und die Lebensqualität der umliegenden Wohnungen steigt deutlich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (10504 Beiträge)

    07.08.2020 08:40 Uhr
    Frage
    Laut dem verlinkten Artikel vom 3/2019 haben AVG und die anderen Verkehrsgesellschaften diese Tramtrains gemeinsam entwickelt und wollten eine Ausschreibung machen, um einen Hersteller zu finden, der die baut.
    Ist die Ausschreibung erfolgt und hat man jetzt einen Hersteller?
    Wenn ja, welchen?
    Wenn nein, bei wem wird dann bestellt?
    Oder ist man genauso weit wie schon im letzten Jahr, sprich es hängt noch alles in der Luft?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   jmiles
    (126 Beiträge)

    07.08.2020 13:01 Uhr
    Ausschreibung
    So wie ich das lese, haben die 5 Bahngesellschaften diese Wagen nicht entwickelt, das macht dann der beauftragte Hersteller, sondern erst mal nur KONZEPTIONIERT (designt). Und wenn ich das weiter richtig lese wartet man nun auf die Angebote bei den angefragten Herstellern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   dipfele
    (5826 Beiträge)

    07.08.2020 17:29 Uhr
    Die Hersteller....
    … erledigen die Knochenarbeit, nämlich das technische Innenleben die Fahrwerke mit al den elektrischen Dingen zu konstruieren. Die Bahnbesteller erstellen ein Lastenheft, in dem die technischen Forderungen festgehalten sind.
    Übrigens wirkt der Kopf ziemlich bullig.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (10504 Beiträge)

    07.08.2020 15:51 Uhr
    So wie ich das verstanden habe
    wurde diese Bahn von den Bahngesellschaften entwickelt/geplant und sucht jetzt jemanden, der die Bahn genau nach diesen Vorgaben baut und das auch zu dem gewünschten Preis.
    Um eine Bahn zu planen braucht man nicht unbedingt einen dazu, der die gleichzeitig auch herstellt, das können auch sonstige, fachkundige Ingenieure.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   jmiles
    (126 Beiträge)

    07.08.2020 15:59 Uhr
    Ingenieure
    andip: Du meinst also, dass in diesem Fall die Ingenieure nicht innerhalb der Hersteller ansässig sind? Ich kenne das nämlich aus meiner Berufserfahrung als Konstrukteur so: Es gibt die Industriedesigner, die mit dem zukünftigen Kunden eine Maschine entwerfen. Dann werden Mengen festgelegt und Preise angefragt. Dann folgen die Ingenieure bei einem beauftragten Hersteller, die diesen Entwurf (Design) dann technisch umsetzen. Bist du anderer Meinung?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11748 Beiträge)

    07.08.2020 10:24 Uhr
    !
    Der alte Artikel ist doch verlinkt:
    Zitat von ka_news_damals "Wir werden das Konzept der TramTrains weiter verfeinern, dass wir die Ausschreibung starten können. Das soll bis zum Spätsommer der Fall sein!" Dann fehlen noch die Unternehmen, die müssen die Beauftragung einer solchen Bestellung genehmigen. Bei den beiden Karlsruher Verkehrsunternehmen ist das bereits passiert. Ein Jahr später soll dann die Vergabe erfolgen, also frühestens ab Sommer 2020.
    Die Verfeinerung ist also fertig, die Ausschreibung/Vergabe kann nun kommen ...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FCKSUV
    (420 Beiträge)

    06.08.2020 19:39 Uhr
    Bis zu ca. 30 min. lässt es sich
    imho gut mitfahren in "Tramtrains", nach Achern oder FDS nehme ich dann aber doch lieber richtige Züge.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Berty87
    (832 Beiträge)

    06.08.2020 19:24 Uhr
    Und
    Was mit denn alten
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   mueck
    (11748 Beiträge)

    07.08.2020 10:25 Uhr
    !
    Die sind alt
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 (5 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.