Browserpush
14  

Karlsruhe Neustart bei Moninger: Das "M" der Brauerei dreht sich nun wieder

Die Brauerei Moninger aus Karlsruhe startet ihre Neuausrichtung. Neben einem neuen Design, einer neuen Bierfamilie dreht sich nun auch wieder das Moninger "M" über dem Brauereigelände in Grünwinkel, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt gibt.

"Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Karlsruhe und seiner Umgebung, wieder individuelle Biere mit einem starken Charakter zu bieten und an die großartige Brautradition der Familie Moninger anzuknüpfen. Mit einem bierbegeisterten Team haben wir uns ans Werk gemacht und in großer Detailarbeit die Brauverfahren für die Moninger Biere überarbeitet, Rohstoffe verändert, neue Rezepturen entwickelt und einen komplett neuen Markenauftritt erarbeitet", heißt es in der Mitteilung der Brauerei.

Aus Sinner wurde Hatz Moninger, der Ursprung Grünwinkels.
Aus Sinner wurde Hatz Moninger, der Ursprung Grünwinkels. | Bild: Carmele/TMC-Fotografie

Die neuen Moninger Biere im Überblick: 

  • "Der Karl" und "der kleine Karl" – naturtrübes Helles
  • "Die Moni" – Export
  • "Bertold“ – dunkler Bock
  • Pils
  • Naturradler

Pünktlich zum Neustart wurde auch das Moninger "M" auf dem Silogebäude restauriert und instand gesetzt. "Ab sofort und pünktlich zur ersten Abfüllung der neuen Moninger Bier-Familie dreht es sich nun wieder", erklärt die Brauerei weiter.

Die neuen Kisten strahlen künftig in Rot, so wie es zuletzt in den 1960er Jahren der Fall war und auch die neue Flaschenform, die Euro-Flasche erinnere an früher. 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (14)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   RainerBu
    (1441 Beiträge)

    17.09.2021 15:06 Uhr
    Zustimmung
    ich glaub ein Hatz Weizen war noch genießbar . Alles andere ging gar nicht . Egal ob da Hatz oder Moninger drauf stand . Werd die neuen Experimente mal probieren aber nur wenn als Einzelflaschen erhältlich.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ettlinger
    (212 Beiträge)

    16.09.2021 19:43 Uhr
    Moninger war ungenießbar
    Moninger war schon in der Jugendzeit ungenießbar und ist daher zumindest bei mir negativ besetzt. Das Auflebenlassen des alten Markennamens weckt daher keine positiven Emotionen. Das Gebräu aus der Oststadt war um Welten besser. Ich drücke die Daumen, dass es jetzt besser ist.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Reger
    (686 Beiträge)

    16.09.2021 19:05 Uhr
    Glückwunsch
    Ehrlich gesagt, hat mir Moninger nicht geschmeckt. Das kann jetzt nur besser werden. Schön, dass die Traditionsmarke wieder erblüht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   giggls
    (321 Beiträge)

    16.09.2021 18:15 Uhr
    Was passiert eigentlich mit der Marke Hatz?
    Ich frage mich was jetzt mit der Marke Hatz passiert.
    https://www.hatz.de/ gehört der Dr. Thomas Hatz KG.

    Deren Biere des Monats sind nämlich in jüngere Zeit recht gut gewesen, wenn man kaltgehopftes Bier nach amerikanischem Craft-Beer style mag. Oder firmieren die künftig nur noch unter dem Label Palmbräu?

    Sven
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (3305 Beiträge)

    17.09.2021 09:04 Uhr
    ANTWORT AUF "WAS PASSIERT EIGENTLICH MIT DER MARKE HATZ?"
    Würde mich wundern, wenn sich da etwas ändert. Bei Hatz besteht ja an sich kein Bedarf, die Marke funktioniert m. W. Das Problem ist ja nur Moninger, die sich vor Jahren den Ruf ruiniert haben. Die alten Eigentümer haben dann gedacht, sie könnten das flicken indem sie Hatz dazu schreiben, die neuen scheinen das Übel an der Wurzel zu packen und auch die Marke Moninger selbst wieder auf Vordermann bringen zu wollen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   oldschool74
    (311 Beiträge)

    16.09.2021 14:41 Uhr
    Herrlich!
    Mit Moninger bin ich aufgewachsen. 0,33er Urbadisch Gold.

    Zu KSC Auswärtsspielen in den 90ern immer eine 24er Palette dabei gehabt

    Oldschoooool
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andip
    (11221 Beiträge)

    16.09.2021 12:14 Uhr
    Zum einen
    Alles Gute für die Zukunft.
    Zum anderen, hoffentlich orientieren sich die Braurezepturen nicht an ihren alten "Vorbildern", denn die waren m.M. nach nicht die Besten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schlaule2
    (442 Beiträge)

    16.09.2021 12:56 Uhr
    Bertold Bock war immer gut
    das ist aber auch das einzige Bier aus dem Laden, hoffentlich wird das nicht verschlimmbessert
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   andi-b7
    (3364 Beiträge)

    16.09.2021 19:51 Uhr
    Das Naturtrübe auch und Export sowieso
    Das Das M nicht geschmeckt hat ist nur eine Legende! Weil Moniger damals an Schabenbräu ging.

    Find es geil das sie als echte Karlsruher wieder mit Moninger da sind. Weiter so....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kommentar4711
    (3305 Beiträge)

    17.09.2021 09:06 Uhr
    ANTWORT AUF "DAS NATURTRÜBE AUCH UND EXPORT SOWIESO"
    Nein, man hat da wirklich Probleme gehabt. Hing wohl damit zusammen, dass man die Anlage irgendwann ausgebaut hat, die alten Rezepte dann in der neuen Anlage nicht mehr funktioniert haben und man lange gebraucht hat um zu verstehen, warum. Da war der Ruf dann aber eben schon hinüber und die alten Eigentümer wussten auch nicht so recht, wie sie den dann wieder aufpolieren können.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen