Karlsruhe Mutmaßlicher Kindesmissbrauch: Verdächtiger aus Rastatt war in Durmersheim angestellt

Der wegen mutmaßlichen Kindesmissbrauch verhaftete Erzieher aus Rastatt war von August 2013 bis Dezember 2015 in einem Kindergarten in Durmersheim angestellt.

"Die katholische Kirchengemeinde Durmersheim – Au
am Rhein und die Verrechnungsstelle Durmersheim teilen mit Bedauern mit, dass der in Rastatt wegen des Verdachts auf Missbrauch mehrerer Kinder verhaftete Erzieher im Zeitraum von August 2013 bis Dezember 2015 im Kindergarten St. Thomas in Durmersheim-Würmersheim beschäftigt war", heißt es in einer Pressemitteilung.

Bisher keine Vorwürfe

Bisher sind in diesem Kindergarten keine Vorwürfe gegen den Erzieher bekannt. Auf Bitten der Staatsanwaltschaft veröffentlicht die Verrechnungsstelle diese Information erst heute.

Das Team des Kindergartens sowie die damaligen und heutigen Eltern wurden heute informiert. Den Eltern wurden Hilfsangebote durch spezialisierte Beratungsstellen vorgestellt, an die sie sich bei Bedarf wenden können. Bei einem Elternabend wird es Gelegenheit zu
Fragen und zum Gespräch geben.

Weitere Informationen zum Vorgehen beim Verdacht auf Missbrauch finden Sie unter: ebfr.de/praevention.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (0)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.