Karlsruhe Mit Armbrust und Machete bewaffnet: Mann in Karlsruher Parkhaus festgenommen

Ein mit einer Armbrust und einer Machete bewaffneter Mann ist am Freitagabend gegen 18.30 Uhr in einem Parkhaus am Tivoliplatz aufgefallen.

"Mit einer Paintball-Maske bekleidet und den Waffen in den Händen lief der 32-Jährige in dem Parkhaus umher, wodurch sich Passanten bedroht fühlten und die Polizei verständigten. Mehrere Einsatzkräfte eilten daraufhin zum Parkhaus und stellten den Mann an seinem Fahrzeug fest, wo sie ihn auch widerstandslos festnehmen konnten", wie die Polizei in einer Pressemitteilung erklärt.

Bei der Überprüfung konnten im Fahrzeug noch weitere Waffen und Überlebensutensilien aufgefunden werden. Der 32-Jährige bezeichnet sich selbst als "Prepper" und machte einen verwirrten Eindruck. Aufgrund dessen wurde der Mann einem Arzt vorgestellt und anschließend in eine Fachklinik gebracht. Die aufgefundenen Gegenstände wurden sichergestellt.

Personen, die den Vorfall ebenfalls beobachtet haben sowie Geschädigte, melden sich bitte unter der Telefonnummer 0721/352 700 beim Polizeiposten Karlsruhe-Südstadt

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen