2  

Karlsruhe Mini-Kirmes: Am Wochenende gastieren Kettenkarussell und Co. in Neureut

An diesem Wochenende findet auf dem Neureuter Festplatz eine Mini-Kirmes statt. Ein Stück Normalität, vor allem für die von der Corona-Krise extrem gebeutelten Schausteller.

Nachdem auch die Neureuter Kerwe der Corona-Krise zum Opfer fiel und dieses Jahr nicht stattfinden konnte, darf an diesem Wochenende trotzdem auf dem Neureuter Festplatz gefeiert, gefahren und genascht werden.

Spiel und Spaß das ganze Wochenende

Von Freitag, 18.September, 14 Uhr, bis Sonntag, 20. September, 22 Uhr, haben verschiedene Fahrgeschäfte, ein Schießstand und verschiedene andere Schausteller geöffnet. 

Bild: Thomas Riedel

Organisiert wird die Mini-Kirmes vom Schaustellerverband Karlsruhe. Eine entsprechende Kirmes-Bewirtung wird es neben dem Adolf-Ehrmann-Bad auch geben:

  • Kettenflieger (Böhme)
  • Olympia Express (Thelen)
  • Baby Flug (Schubert)
  • Kinderkarussell (Wagner)
  • Jumper (Frank)
  • Schießstand (Spindler)
  • Ballwerfen (Roder)
  • Eisspezialitäten (Nagel)
  • Filders süße Spezialitäten
  • Filders Ballons
  • Filders Waffelbäckerei
  • Autoscooter (Haas)
  • Krusig Spezial Imbiss
  • Wurschtel Imbiss und Ausschank
  • Pfeilwerfen (Traber)

Kein Event ohne Hygienekonzept

Auch bei diesem  Event gibt es ein Hygienekonzept, an das sich Schausteller und Besucher halten müssen. Das gesamte Gelände ist eingezäunt und im Wartebereich der Fahrgeschäfte ist das Tragen einer Maske Pflicht. 

"Bei uns gibt es eine zweite Kasse und wir werden nur jede zweite Gondel besetzen", sagt Santino Thelen, Besitzer des "Olympia Express." Auch Ein- und Ausgang werden getrennt sein.

Bild: Thomas Riedel

Thelen ist Schausteller in vierter Generation und zweiter Vorsitzender des Landesverband Schausteller und Marktkaufleute Baden-Württemberg (LSM). Er hofft auf zahlreiche Besucher und will durch  viele kleine Events die Verluste der Schausteller minimieren.

Deshalb wird es auch bei der Offerta in diesem Jahr das ein oder andere Fahrgeschäft geben. Jetzt steht aber erstmal Neureut auf dem Programm.

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (2)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   andip
    (10647 Beiträge)

    18.09.2020 11:52 Uhr
    Schön für die Schausteller
    dass sie wenigstens noch ein bisschen was verdienen können.
    Hoffentlich kommen da auch ein paar Leute hin, bei den Schaustellern, die z.Z. im Stadtgebiet von KA stehen, ist ja fast gar nichts los.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Karlsruher1986
    (485 Beiträge)

    18.09.2020 17:27 Uhr
    @andip
    Mir gefallen die ganzen Fahrgeschäfte in der Innenstadt! Bin vor ca. 2 Wochen Abends nach Feierabend mit dem Kettenkarussell am Schloss gefahren. Genial! Meine Kinder waren natürlich als Alibi-Vorwand dabei.

    Letzte Woche waren wir in Rastatt. Da war am Festplatz ebenfalls eine Kirmes.

    Und morgen geht es nach Neureut.

    Ob die Schausteller ein Plus erwirtschaften bezweifle ich jedoch!? Es ist einfach zu wenig los.Auch in Rastatt.....da war nichts los.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.