38  

Stuttgart Mehrere Corona-Demonstrationen am Wochenende geplant

Die Demonstration gegen die Beschränkungen der Corona-Krise reißen nicht ab. Am Wochenende sind wieder mehrere Kundgebungen in Stuttgart angekündigt. Die Polizei erwartet zwei einsatzreiche Tage.

Eine ganze Reihe von Demonstrationen sind heute und am Sonntag in Stuttgart geplant. Die meisten Kundgebungen richten sich nach Angaben der Stadt gegen Beschränkungen wegen der Corona-Krise. Aus dem Umfeld der «Initiative Querdenken 711» wurden für Samstag demnach gleich mehrere Demonstrationen mit teils mehreren Tausend Teilnehmern auf dem Cannstatter Wasen (ab 15.30 Uhr) angemeldet. Die Stadt habe die Anzahl dort jedoch auf insgesamt 5000 Menschen begrenzt, sagte eine Sprecherin am Donnerstag.

Das gelte auch für eine am Sonntag geplante Demo der Initiative. Für sie würden in der Stuttgarter Innenstadt Straßen gesperrt. Die Veranstalter gehörten zum Umfeld der Organisatoren der Demos auf dem Cannstatter Wasen. Ein Sprecherin der Polizei sagte im Vorfeld: «Wir bereiten uns auf ein einsatzreiches Wochenende bevor.»

Auch am vergangenen Wochenende hatten Menschen auf mehreren Demonstrationen gegen die in der Corona-Pandemie verhängten Einschränkungen protestiert. Die Proteste verliefen größtenteils friedlich.

Mehr zum Thema
Corona-Virus in Karlsruhe: Der Corona-Virus breitet sich aus: Alle Zahlen der Infizierten, Schutzmaßnahmen, Absagen von Veranstaltungen und weitere Informationen für Karlsruhe und die Region in diesem Dossier.
Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (38)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Vika
    (233 Beiträge)

    31.05.2020 13:59 Uhr
    Wenn
    Man die ganze Woche arbeitet hat man keine Lust zu demonstrieren da ist man mal froh aufs lange Wochenende,was sagt mir das über die Demonstranten?Alles rechte und linke arbeitslose dehnen langweilig ist weil sie keine Arbeit haben
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FinnMcCool
    (285 Beiträge)

    31.05.2020 21:03 Uhr
    Wenn man die ganze Woche arbeitet ...
    ... dann hat man keine Lust zu demonstrieren? Dies würde ich nicht so sehen. Wenn es etwas ist, wofür es sich zu demonstrieren lohnt, dann macht man dies auch nach einer anstrengenden Arbeitswoche. Dass speziell diese Demonstrationen meiner Meinung nach ein Witz sind, habe ich ja schon öfters zum Ausdruck gebracht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Vika
    (233 Beiträge)

    31.05.2020 14:01 Uhr
    Macht was sinnvolles
    Und näht masken ihr Superhelden,anstatt wegen langweile auszurasten
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Schillerlocke
    (228 Beiträge)

    31.05.2020 16:59 Uhr
    Bitte nicht
    wenn die "was Nützliches" machen wird es Katastrophe
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FinnMcCool
    (285 Beiträge)

    31.05.2020 11:05 Uhr
    ich bin neugierig ...
    .... wie viele der Demonstranten eine Patientenverfügung haben, die ausdrückt, dass sie im Falle einer "Corona-Infektion" auf medizinische Hilfe verzichten. Alles andere ist scheinheilig. Ich kann nicht gegen Beschränkungen protestieren, dann aber wenn es mich selbst trifft fordern, dass ich betreut werde.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   ALFPFIN
    (7226 Beiträge)

    31.05.2020 15:54 Uhr
    Die wissen genau,
    dass sie im Krankenhaus aufgenommen werden müssen mit oder ohne Patientenverfügung. Aber die Demonstranten, die leugnen dass es das Corona Virus überhaupt gibt, sollten nicht bei einer Erkrankung ins Krankenhaus aufgenommen werden, das wäre dann eine massive Einschränkung ihrer Grundrechte und müsste ja so ganz gegen ihren Willen sein.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Route66
    (2480 Beiträge)

    31.05.2020 16:05 Uhr
    Hahaha
    der ist gut 👍
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   HerrNilson
    (1458 Beiträge)

    31.05.2020 11:19 Uhr
    Nee nee
    Wenn die Demonstranten sich infiziert haben und auf Intensiv müssen wollen sie natürlich Sonderbehandlung. Logisch. Und sehr konsequent.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Vika
    (233 Beiträge)

    31.05.2020 11:13 Uhr
    Alle
    Mit Namen , Adresse usw. Registrieren und dann bei Infektionen nicht in einem Krankenhaus oder Betreuung aufnehmen ,fertig, mal gespannt wieviel dann noch protestieren .oder sind die echt geil drauf es zu bekommen,wie z.b. sadomaso ,Schläge zu bekommen ,finde es traurig wir schützen uns mit masken etc.und dann kommt so ein depp wo demonstriert und steckt dich dann als guter letzt noch an ,ich würde im die dumme Fresse polieren
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Freigeist1
    (1223 Beiträge)

    31.05.2020 00:21 Uhr
    Es kamen ja viel weniger, ver-
    mutlich sind die Demonstranten zuletzt selbst darüber erschrocken, wer da alles mitdemonstriert...

    Meine Meinung, hier veröffentlicht dank Meinungsfreiheit: Selten gab es Demothema mit so wenig Substanz aber so aufgeblasenen Vereinnahmungsversuchen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 (4 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.