Karlsruhe Unbekannte schlagen 62-Jährigen in Daxlanden zusammen - und treten ihn in Bach

Am Sonntag, den 6. Juni, gegen 15.30 Uhr wurde ein 62-jähriger Mann auf dem Reinhard-Kutterer Weg in Daxlanden von zwei unbekannten Männern offensichtlich grundlos zusammengeschlagen und mit Fußtritten in die Alte Federbach befördert. Das gab die Polizei Karlsruhe in einer Pressemitteilung bekannt. Der Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Unbekannte sollen einen 62-Jährigen grundlos in Karlsruhe zusammengeschlagen und mit Fußtritten in einen Bach befördert haben. Als er versuchte, den Bach zu verlassen, sollen das die Täter mit erneuten Fußtritten verhindert haben, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Demnach war der Mann am Sonntagnachmittag alkoholisiert nach einem Kneipenbesuch auf dem Nachhauseweg, als er den zwei Unbekannten begegnete. Zwei zufällig vorbeikommende Spaziergänger zogen den 62-Jährigen schließlich aus dem Wasser. Der Mann wurde laut Angaben eines Polizeisprechers leicht an Kopf und Beinen verletzt, er wurde im Krankenhaus ambulant behandelt.

Die Polizei Karlsruhe hat die Ermittlungen aufgenommen. Die beiden Männer wurden folgendermaßen beschrieben:

  • beide ca. 30 Jahre alt
  • beide ca. 170 - 175 cm groß
  • südländisches Aussehen
  • schwarze Haare
  • schlank
  • beide Männer von gepflegter Erscheinung

Das Polizeirevier Karlsruhe-West bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter der Telefonnummer 0721/666 3611 zu melden.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen