11  

Tübingen Luca-App jetzt in allen Gesundheitsämtern einsatzbereit

Die Luca-App zur Corona-Kontaktverfolgung ist jetzt mit allen baden-württembergischen Gesundheitsämtern verbunden. Alle 38 Ämter im Land könnten seit Mittwoch verschlüsselte Kontaktdaten über die App empfangen, sagte der Präsident des Landkreistags Baden-Württemberg, der Tübinger Landrat Joachim Walter (CSU). Die Luca-App könne "ein wichtiger Baustein" bei Öffnungen in Handel, Kultur und Gastronomie sein.

Um keine Zeit zu verlieren, hätten viele Gesundheitsämter schon vor der Entscheidung des Landes für die Luca-App mit deren Einführung begonnen, sagte Walter. Nun müsse die Luca-App in so vielen Einrichtungen und Betrieben genutzt werden, dass die Ämter Kontakte auch effektiv nachverfolgen können.

Das Symbol der Luca-App ist auf einem Smartphone zu sehen.
Das Symbol der Luca-App ist auf einem Smartphone zu sehen. | Bild: Christoph Soeder/dpa/Archivbild

Walter forderte die Landesregierung deshalb auf, eine flächendeckende Einführung unter anderem mit technischer Unterstützung für die Betriebe voranzutreiben: "Im Hinblick auf künftige Öffnungen sollten Handel, Kultur, Gastronomie und weitere Bereiche wie beispielsweise der ÖPNV für einen Einsatz von Luca optimal vorbereitet sein."

 

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (11)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Dalli_Klick
    (610 Beiträge)

    06.05.2021 08:45 Uhr
    Eine App
    mit der die Gesundheitsämter mich ständig überwachen und die mich dann in Quarantäne schickt? Nein, danke, lieber Überwachungsstaat. Unter solchen Stasi-Bedingungen verzichte ich lieber auf den Restaurantbesuch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (12434 Beiträge)

    06.05.2021 08:32 Uhr
    Luca-App: bei Anruf
    Minister?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gevatter
    (569 Beiträge)

    05.05.2021 18:40 Uhr
    Ein Tübinger Landrat von der CSU 🙈
    Man oh man.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schlaule2
    (384 Beiträge)

    06.05.2021 14:22 Uhr
    hat die dpa schon falsch in ihrer Meldung
    haben mind. 10 Zeitungen genau so übernommen, Qualitätsjournalismus ist heute copy und paste und ja nicht mehr durchlesen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gevatter
    (569 Beiträge)

    06.05.2021 12:08 Uhr
    Gut
    auf der Tastatur ist das "S" neben dem "D". Kann passieren, jedoch sollte man seinen Bericht vorher durchlesen, bevor man diesen veröffentlicht.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schlaule2
    (384 Beiträge)

    06.05.2021 06:52 Uhr
    KA-News sagt vieleicht die Zukunft vorraus
    in der die CDU in Bayern Stimmen jagen geht und der Söder deutschlandweit.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   BMWFahrer
    (611 Beiträge)

    05.05.2021 22:39 Uhr
    Qualitätsjournalismus
    ohne Worte
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FG1961
    (492 Beiträge)

    05.05.2021 18:15 Uhr
    Daten Krake
    Due Corona Warn APP kann es auch.
    Vermutlich kostet die Nutzung der Luca App den Steuerzahler noch zusätzliches Geld.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kartoffelsalat
    (578 Beiträge)

    06.05.2021 00:23 Uhr
    ja, sie kostet Lizenzgebühren
    Baden-Württemberg: 3.700.000 €
    Gesamt: rund 21.800.000 €

    Die Lizenzen sind natürlich zeitlich begrenzt, sodass man nochmal abkassieren kann.
    https://netzpolitik.org/2021/digitale-kontaktverfolgung-fast-20-millionen-euro-fuer-luca/
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FG1961
    (492 Beiträge)

    06.05.2021 06:33 Uhr
    Unglaublich
    Google Play Sore Note 2,6 von mehr als 6.000 Nutzer.
    Das ist wohl quasi Müll.
    Für so etwas wird Geld ausgegeben. Blinder Aktionismus.
    Hauptsache am Pflegepersonal wird gespart. Oder in Kindergärten. Oder in Schulen.
    Ich verstehe das System nicht mehr.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 (2 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.