3  

Karlsruhe Landratsamt warnt: Aktuell hohes Waldbrandrisiko im Landkreis Karlsruhe

"Die aktuell sehr hohen Temperaturen haben die Waldbrandgefahr derzeit im Landkreis Karlsruhe auf die höchste Gefahrenstufe steigen lassen. Das hohe bis sehr hohe Risiko wird auch noch über das Wochenende bestehen“, so Simon Boden, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit am Forstamt, in einer Pressemitteilung des Landratsamtes Karlsruhe.

Der Deutschen Wetterdienst hat für die kommenden Tage für den Landkreis Karlsruhe die höchste Gefahrenstufe für Waldbrände ausgerufen. Grund dafür sind die hohen Temperaturen und der in den letzten Tagen ausgebliebene Niederschlag. Zu der trockenen Witterung kommt hinzu, dass in den Wäldern relativ leicht entzündliches trockenes Laub und Astmaterial vom letzten Herbst liegt.

"Ein Feuermachen im Wald ist nur bei fest eingerichteten Feuerstellen auf Grillplätzen erlaubt. Zudem gilt ein generelles Rauchverbot im Wald im Zeitraum März bis einschließlich Oktober", so das Landratsamt.

"Durch Beachtung des Rauchverbots kann jeder Waldbesuchende seinen Teil zur Vermeidung von Waldbränden beitragen“, ergänzt Boden abschließend. Es ist über die Sommermonate immer wieder mit einem erhöhten Waldbrandrisiko zu rechnen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (3)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   AlterMann
    (319 Beiträge)

    18.06.2021 12:39 Uhr
    Brandursachen
    Brennen tut es ja nur wenn jemand Feuer macht. Blitzeinschlag ist ja so selten, außerdem meist mit Regen verbunden.
    Leider gibt es genug Idioten die ihre Kippen überall wegwerfen, keine Parkbank unter der es nicht wie im vollen Aschenbecher aussieht.
    Prinzipiell sind ja Strafen möglich, aber anscheinend so unwahrscheinlich dass sie keiner Ernst nimmt.
    Vielleicht sollte man doch von allen Menschen die DNA erfassen, dann könnte man bei den Kippen leicht feststellen wer sie weggeworfen hat.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Motorhead
    (549 Beiträge)

    18.06.2021 06:58 Uhr
    Jo
    und dann bist Du im Wald und Dir kommen Raucher entgegen...die eben mal an die frische Luft wollten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FG1961
    (514 Beiträge)

    18.06.2021 10:55 Uhr
    Schau auf den Boden in der Stadtmitte,
    Dann siehst Du wie die Verordnungen zum Thema Zigarettenkippe verfolgt wird. Oder jedes Stadtfest. Oder Das Fest. Oder die Kippen werden aus dem Auto geworfen. Es gibt Verodnungen und niemand kontrolliert es.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.