Browserpush
7  

Karlsruhe KSC gegen St. Pauli: Trainer Eichner lobt formstarken Choi

Trainer Christian Eichner vom Karlsruher SC hat vor dem Heimspiel gegen den FC St. Pauli am Samstag (13.30 Uhr/Sky) auf den gewachsenen Stellenwert von Offensivmann Kyoung-Rok Choi verwiesen. "Fast jedes Spiel, das wir verloren haben, war ohne Kyoung. Das lag nicht allein an ihm, aber es unterstreicht dennoch ein Stück weit seine Wertigkeit", sagte Eichner mit Blick auf die vergangene Saison. Choi gehört aktuell zu den formstärksten Profis der Karlsruher und steht nach sieben Spieltagen in der 2. Fußball-Bundesliga bereits bei drei Toren. Mehr als fünf Treffer in einer Spielzeit gelangen dem 26-Jährigen im Profibereich noch nie.

Der KSC liegt vor dem Duell mit Chois Ex-Club St. Pauli auf dem fünften Tabellenplatz. Die Hamburger sind Dritter, haben auswärts in drei Spielen bislang aber nur einen Punkt geholt. Der angeschlagene Karlsruher Innenverteidiger Robin Bormuth (Kapselverletzung im Sprunggelenk) meldete sich einsatzbereit.

Erstmals seit knapp 20 Monaten gingen laut Verein wieder Eintrittskarten in den freien Verkauf. Für alle Besucher des Stadions gilt weiterhin die 3G-Regel. "Wir werden vorbereitet sein, aber wir werden auch das Publikum in jeder Minute des Spiels brauchen, um ein Gefühl reinzubringen, dass es sehr, sehr schwer sein wird, in Karlsruhe etwas zu holen", so der Trainer auf der Pressekonferenz am Donnerstag.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (7)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Waterman
    (6735 Beiträge)

    24.09.2021 09:40 Uhr
    Ein Mentaltrainer
    kann Leistungen loben, auch wenn sie noch nicht perfekt sind, aber die Richtung stimmt. Motivation und Aufbau von Selbstvertrauen kann mühsame Einzelarbeit sein.

    Es gibt andere Motivationstrainer, die formulieren höchste Ziele und kritisieren und putzen runter bis das Ergebnis stimmt. Geht auch.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Kemp
    (57 Beiträge)

    24.09.2021 09:09 Uhr
    EIn Motzki-Forum?
    Leute, FREUT euch mal über was..die Sonne scheint- das Wochenende steht vor der Tür, der KSC ist erfolgreich..wenn man die Beiträge liest denkt man, die Welt geht gleich unter.
    Übrigens hat der St. Pauli Kader das doppelte(!) an Marktwert als unser KSC.
    Dass wir (wieder) da stehn wo wir stehn, ist sensationell; warum nicht Choi loben....ich kapiers nicht diese negative Einstellung; zum Glück hab ich das Gen nicht....
    Enjoy!!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Ljungqvist
    (87 Beiträge)

    24.09.2021 12:05 Uhr
    100%
    Absolute Zustimmung. Ich glaube sogar, dass die Mehrheit absolut nicht so denkt und zufrieden ist mit den Leistungen und der Entwicklung. Inklusive mir. Das Problem ist immer nur (wie in der Politik), die Extremen schreien am lautesten. Oder schreiben halt Massenpostings zu jedem umfallenden Sack Reis beim KSC...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   KSC1894
    (633 Beiträge)

    23.09.2021 23:39 Uhr
    Der formstärkste Spieler Choi
    wie schlecht ist dann der Rest? Der hat jetzt ein halbwegs gutes Spiel gemacht gegen Schalke. Hauptsächlich nach der Roten Karte. CE würdest du soviel Vertrauen in Kother, Batmaz, Breithaupt setzen, dann wären wir schon viel weiter. Aber Choi ist ja der Vorzeigespieler, für Männerfußball.Ähnlich wie Lorenz und Schleusener. Unterirdische Zweikampfquoten, miserable Pässe und Flanken. Alles und jeder wird kleingeredet außer Choi. Der ist unser Fußballgott, laut CE.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (567 Beiträge)

    24.09.2021 09:54 Uhr
    wer weiß
    wann der KSC das nächste Mal auf Schalke wieder gewinnt...
    in 20 Jahren mal wieder? Egal, immer die gleiche Schallplatte.
    Es ist natürlich leicht zu sagen mit einer anderen Aufstellung hätte man besser gespielt, kein Mensch kann das Gegenteil behaupten.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Helmdex
    (62 Beiträge)

    24.09.2021 08:51 Uhr
    Du vergisst
    Gondorf, der wird auch in den Himmel gelobt mit seiner mentalen Stärke und den Führungsqualitäten.
    Dass er Fehlpässe produziert als gäbe es kein Morgen mehr und spielerisch eher limitiert ist wird dabei gerne vergessen. Und die Tatsache, dass junge Spieler - die er ja führen will - öffentlich von ihm an den Pranger gestellt und dadurch augenscheinlich verunsichert werden, ist auch eine Nebensache.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   schwarzvoraugen
    (4322 Beiträge)

    23.09.2021 23:16 Uhr
    Und Lorenz ist unverzichtbar…
    Eine Schwalbe macht noch keinen Frühling.

    Konstanz wird gemessen in Saisonleistung. Choi war niemals eine Saison verfügbar. Von den verfügbaren Spielen dann eines von drei oder vier vertretbar.

    Jetzt erst einmal bis zur Winterpause konstant Leistung zeigen, dann schauen wir mal.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen