71  

Karlsruhe KSC bleibt auf Relegationsplatz - Remis gegen St. Pauli

Der Karlsruher SC hat eine weitere Gelegenheit verpasst, den Relegationsplatz in der 2. Fußball-Bundesliga zu verlassen.

Die Badener kamen im Kellerduell gegen den FC St. Pauli nicht über ein enttäuschendes 1:1 (0:0) hinaus und bleiben mit 30 Punkten vorerst Tabellen-16.. Gewinnt der SV Wehen Wiesbaden beim Hamburger SV, rutscht der KSC sogar wieder auf einen direkten Abstiegsplatz ab.

St. Pauli, das durch einen Treffer des Ex-Karlsruhers Dimitrios Diamantakos in Führung ging (55. Minute), steht mit nun 35 Punkten weiter im unteren Tabellenmittelfeld, Jerome Gondorf glich für den KSC (57.) aus. KSC-Profi Änis Ben-Hatira war kurz nach der Pause mit einem Foulelfmeter an Torwart Robin Himmelmann (48.) gescheitert.

In der ersten Halbzeit setzten beide Mannschaften auf Sicherheit und spielten sich fast keine Torchancen heraus. Erst nach der Pause nahm die Partie mit dem Strafstoß und den beiden Toren Fahrt auf. Der KSC investierte offensiv nun mehr, verpasste aber den wichtigen Sieg.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (71)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   Dobermann
    (175 Beiträge)

    02.06.2020 13:22 Uhr
    DER KSC auf der Treppe nach unten....
    Eichner raus ! Kreutzer raus ! Mannschaft ausdünnen ! KSC = Katastrophen Sport Club !
    Diese Unentschiedenscheissse…. Geht doch endlich mal nach vorne.. und kämpft um die 3 Punkte. Elfmeter verschossen, ja was denn ? Hau doch die Pille volles Rohr in ein Eck. Meine Fresse mir wird schon mulmig wenn ich an einen Spieltag denke.... immer und immer wieder den gleichen Dreck kicken lassen.... kein Kämpfen, kein Aufbäumen, kein Hurrafussball…. nix... nur totes Fleisch, im ganzen Verein. Irgendwie hoffe ich noch auf den Klassenerhalt...… aber gegen wen sollen wir eigentlich noch gewinnen ? 40 Punkte werden es nie und nimmer ……. und dann kommt wieder die Religationsscheisse…. und wann gewinnen wir mal, wenn es um was geht?? Der letzte macht dann bitte das Licht aus.....
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Rundbau-Gespenst
    (11881 Beiträge)

    31.05.2020 12:15 Uhr
    das war nix und
    gegen Auah stellt sich die Elf fast von allein auf. Sparen wir die Fahrtkosten, oder wollen wir es noch einmal wissen?

    Die Luft wird immer dünner...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Gevatter
    (281 Beiträge)

    31.05.2020 11:15 Uhr
    Der Abstieg wird nicht zu verhindern sein.
    Man sollte sich aber jetzt schon Gedanken machen, wie man dann wieder hoch kommt. Einzig Hofmann hat Zweitliganiveau an Sonsten keiner.

    Für einen Neustart sind m.E. folgende Aktionen nötig.
    1.) Ein Präsidium, in dem auch Fussballsachverstand vorhanden ist.

    2.) Einen neuen Sportdirektor, OK hat nur eines gemacht, einen aufgeblähten, nicht zweitligatauglichen Kader zusammengestellt. Wie es mit bescheidenen Mitteln anders geht, zeigt Sandhausen und Heidenheim.

    3.) Auch das Scouting ist nicht mehr effektiv. Bin mir nicht sicher, aber Lothar Strehlau hat dies immer noch unter sich. Deshalb auch da neue Impulse.

    4.) Ob Eichner der richtige Trainer dafür ist? Da habe ich große Zweifel. Er erinnert mich in manchen Situationen an unser Meisterlein. Deshalb kein Vertrag, wenn man es doch probieren will, max 1 Jahr.

    Man kann nicht mehr so weiter wursteln wie bisher. Ansonsten war die ganze Rettungsaktion für die Katz.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   citizentm
    (1396 Beiträge)

    31.05.2020 11:42 Uhr
    Volle Zustimmung.
    Alles steht und fällt aber mit einem neuen Präsidium, das einen fähigen jungen Sportdirektor einstellen muss. Jung ist nicht Pflicht - aber wird günstiger sein als jemand Gestandenes. Jung bedeutet auch, dass wie etwa GF Becker ein echtes Interesse besteht etwas aufzubauen, statt sich irgendwie nur zu bedienen - wie es leider bei OK und seinen Gevattern (Trainern, Spielerberater) der Fall war.

    Ich will OK nicht vorwerfen, dass er nicht wollte. Er konnte es nur nicht. Seine gesamte Sichtweise und Methodik ist zu simple und limitiert.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Apu
    (64 Beiträge)

    31.05.2020 10:09 Uhr
    Alle Parolen helfen nicht mehr
    Denn die Leistungen sind unterirdisch. Erst nach Rückstand wacht der ksc auf, und was dann zu sehen ist,ist ok aber mehr auch nicht. Es ist Abstiegskampf...heißt kämpfen grätschen laufen laufen laufen. Eichner findet immer die falschen Worte. Es wird wohl der direkte Abstieg. Beide Spiele hätten 6 Punkte sein MÜSSEN. Und vergesst mal nicht den Tabellenletzten, die haben 4 Spiele weniger...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Markymark
    (422 Beiträge)

    31.05.2020 10:06 Uhr
    Bitter
    Hoffnung besteht eigentlich nur noch darin dass es Wehen und Dresden noch schlechter machen aber die kapieren Abstiegskampf, die werden uns überholen. Man muss nur die Elfmeter anschauen die diese Saison vom ksc geschossen wurden ( selbst unser Torwart kaum einer gehalten) dann sieht man dass man verdient runtergeht. Es war schon in den letzten Jahren eine Schwäche ... und es wurde als 2.ligist noch schlechter... vermutlich weil Fink nicht spielt. Wenn man an den Schwächen nicht arbeitet wird das eben nichts...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Fiddelix
    (78 Beiträge)

    31.05.2020 09:56 Uhr
    Meines Erachtens
    Haben die Spieler, allen voran der Sportdirektor nicht die Eier, mal einen Strich zu ziehen !!!!???@!!!.

    Wo ist der karlsruher wille
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Fiddelix
    (78 Beiträge)

    31.05.2020 09:53 Uhr
    Ich mag
    Am liebsten gar nichts mehr schreiben zu dem Thema. Ich habe als mittags 2 Stunden Schlaf zwischen meinen Diensten. Und trotzdem schau/hör ich mir meinen KSC an.... und immer wieder werde ich enttäuscht. Hab die Zeiten mit Winnie Schäfer mitgemacht. Was läuft schief?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   teflon
    (2989 Beiträge)

    31.05.2020 08:07 Uhr
    Das Spiel hat gut gezeigt, warum es allerhöchste Zeit
    für einen Umbruch wird: der fussballerisch lausige Kader, der OK sofort den Job kosten muss, die ganzen lustlosen Söldner, die ebenfalls sofort auf die Tribüne gehören und danach zu anderen Vereinen abzischen können ,ein Trainerlehrling, der erst einmal seine Schein machen und dann in Demut 5 Jahre als Co bei einem fachlich guten Trainer in die Lehre gehen muss. Das Maximale, was noch denkbar ist, wäre die Relegation- aber auch die wird man mit der Einstellung vergeigen, weil man von einem heissen Drittligist problemlos abgekocht wird. Die Beispiele Gondorf, Ben Hatira & Co sind wie Hagmayr, Hoffeditz, M. Vasquez einzuordnen - solche ausrangierten und abgehalfterten Fussballer nimmt man nicht mal geschenkt - es hat schon seinen Grund, warum die nicht mehr eingesetzt werden. Warten wir mal ab, ob diese Woche die Clubführung mit dem Bündnispartnern zusammen reagiert - wenn nicht, ists einfach nur schade um die verpulverten Mios.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   citizentm
    (1396 Beiträge)

    31.05.2020 11:50 Uhr
    Liga 3 Planungen
    Ich glaube die Bündnispartner sehen schon, dass es in Liga 3 geht. Das wurde ja auf der MGV auch dargestellt, dass man Geld für ein Jahr Liga 3 schon jetzt hat. Nicht beantwortet wurde die Frage - wie es denn 21/22 weiter gehen könnte falls man nicht wieder nach oben kommt.

    Klar ist da noch Zeit und sicherlich hofft man auf weitere Aktienverkäufe und Kapitalerhöhungen. Aber sicher ist das natürlich nicht.

    Stimme auch zu, dass man die neue Saison nicht mit OK planen darf - den Mann also jetzt entlassen sollte und allen Spielern sagen, wenn es in Liga 3 geht ist die schützende Hand weg. Also alles reinhauen.

    Das 1:0 geht übrigens mal wieder klar auf Gordon, der nur noch RL Niveau hat. Vergangene Heldentaten helfen uns jetzt nicht mehr weiter.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 7 8 (8 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.