Browserpush
50  

Stuttgart Corona: Kretschmann dämpft Hoffnung auf Lockerung des Lockdowns

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat Hoffnungen auf eine Lockerung des harten Corona-Lockdowns nach dem 14. Februar gedämpft. Öffnungen könne es nur geben, wenn der Inzidenzwert auf unter 50 falle, sagte der Regierungschef am Dienstag in Stuttgart. "Wenn wir in deren Nähe nicht kommen, wird das eher zu Verlängerungen führen." Nächste Woche Mittwoch wollen die Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) darüber sprechen, ob der seit dem 16. Dezember geltende Lockdown mit vielen geschlossenen Geschäften und Schulen sowie Kitas im Notbetrieb über den 14. Februar hinaus verlängert wird.

Der Südwesten liege mit einem Wert von 74,2 bei den Neuinfektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner am besten von den 16 Bundesländern, sagte Gesundheitsminister Manne Lucha (Grüne). Kurz vor Weihnachten lag diese Sieben-Tage-Inzidenz im Land bei über 200. Kretschmann betonte allerdings, der Inzidenzwert sinke seit Tagen kaum mehr.

"Ich sehe mit einer gewissen Besorgnis, dass wir uns im Moment gerade wieder in einer Seitenbewegung befinden." Die Menschen hätten offensichtlich immer noch zu viele Kontakte. "Die Unsicherheit bleibt", sagte Kretschmann. In einer Pandemie sei es schwer zu planen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (50)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   quicksilver
    (109 Beiträge)

    03.02.2021 12:33 Uhr
    die Akzeptanz
    in der Bevölkerung schwindet derzeit Tag für Tag... ich befürchte aktuell, dass im Falle der ersten Konkurs-Fälle (diese werden aktuell nur verschleppt aufgrund der ausgesetzten Meldepflicht), kein Halten mehr gibt und die Stimmung endgültig kippt in Deutschland.... Irgendwann müssen wir uns tatsächlich die Frage stellen ob es lohnenswert ist die Bevölkerung ü80 zu impfen oder lieber diejenigen, die deren Pflegeplatz finanzieren...
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kunvivanto
    (498 Beiträge)

    03.02.2021 13:25 Uhr
    Muss nicht unbedingt sein.
    Wenn die, die als besonders schutzbedürftig definiert sind, durch Impfung oder Abschottung ausreichend geschützt sind, bräuchte man der übrigen Bevölkerung keinen Knockdown aufzuzwingen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Beiertheimer
    (1348 Beiträge)

    03.02.2021 14:56 Uhr
    Das Panikorchester spielt doch schon
    Jetzt werden verstärkt die schweren Verläufe/Langzeitfolgen bei Jüngeren in den Vordergrund gerückt. Es werden aber keine Zahlen genannt wie häufig das dies Austritt.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Minna
    (122 Beiträge)

    03.02.2021 09:41 Uhr
    völlig richtig ist erst mal auf sinkende Corona-Zahlen zu warten
    das macht unser Ministerpräsident sehr gut
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   107
    (767 Beiträge)

    02.02.2021 19:14 Uhr
    China-Syndrom 2.0
    ist themenfremd und wurde daher von der Redaktion gesperrt +++
  •   Sherlock
    (346 Beiträge)

    02.02.2021 19:44 Uhr
    Schon wieder
    der Reitschuster????
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   107
    (767 Beiträge)

    02.02.2021 19:53 Uhr
    Mit Hingabe
    und Hochgenuß.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   kunvivanto
    (498 Beiträge)

    02.02.2021 18:33 Uhr
    Soeben im Ärzteblatt gefunden
    Epidemische Lage nationaler Tragweite soll bis Juni verlängert werden

    Und ich bin für eine solche Prognose von Coronas Zeugen angegiftet worden.
    Wer hatte nun die bessere Glaskugel?
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   tom1966
    (1565 Beiträge)

    03.02.2021 07:17 Uhr
    Verlängerung der epidemischen Lage
    Was heißt das? Doch nur, dass festgestellt ird, dass die Lage weiter besteht und die Gefahr durch das Virus nicht vorbei ist! NICHT MEHR UND NICHT WENIGER!
    Es bedeutet nicht, dass die aktuellen Maßnahmen bis Juni verlängert werden.

    Im Übrigen: Warum müssen Sie, kunvivanto, andere, die nicht ihrer Meinung sind, als "Coronas Zeugen" verunglimpfen? Ich empfinde diese Bezeichnung als abwertend!
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Sherlock
    (346 Beiträge)

    02.02.2021 19:44 Uhr
    Das
    Ärzteblatt entscheidet nichts.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten

Seite : 1 2 3 4 5 6 (6 Seiten)

Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.
ka-news-logo

Es gibt neue Nachrichten auf ka-news.de

Abbrechen