4  

Karlsruhe Hitzewarnung für Karlsruhe und die Region

Am zweiten Tag in Folge warnt der Deutsche Wetterdienst an diesem Samstag vor einer starken Wärmebelastung in Karlsruhe und der Region. Es wird dringend empfohlen, sich an die gängigen Verhaltensregeln bei starker Hitze zu halten.

Die Hitzewarnung gilt von 11 bis 19 Uhr für den Kreis und die Stadt Karlsruhe. "Mit einer zusätzlichen Belastung aufgrund verringerter nächtlicher Abkühlung ist insbesondere im dicht bebauten Stadtgebiet von Karlsruhe zu rechnen", heißt es in der Mitteilung des Deutschen Wetterdienstes.

Ozonwerte überschreiten Grenze

Zu den betroffenen Gebieten in der Region zählen außerdem der Kreis Rastatt und die Stadt Baden-Baden - hier war zuletzt außerdem eine starke Ozonbelastung gemessen. In Baden-Baden lagen die Werte mit 230 Mikrogramm pro Kubikmeter deutlich über der Grenze von 180 Mikrogramm.

Ozonempfindlichen Personen werde empfohlen, ungewohnte körperliche Anstrengungen und besondere sportliche Ausdauerleistungen im Freien zu vermeiden, so der Wetterdienst.

Zu den Verhaltensempfehlungen bei extremer Hitze zählt weiterhin: Ausreichend trinken, direkte Sonne und körperlich anstrengende Aktivitäten vermeiden und die Wohnungen kühl zu halten. In diesem Jahr wird außerdem auf die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu Hitze während des COVID-19 Ausbruchs hingewiesen.

Haben Sie einen Fehler entdeckt?
Links
Rechts
Das könnte Sie auch interessieren
Das wird gerade bei ka-news heiß diskutiert
Die besten Themen
Kommentare (4)
Hinweis: Kommentare geben nicht die Meinung von ka-news wieder.
Der Kommentarbereich wird 7 Tage nach Publikationsdatum geschlossen.
Bitte beachten Sie die Kommentarregeln und unsere Netiquette!
  •   AlterMann
    (190 Beiträge)

    03.08.2020 12:58 Uhr
    regionale Unterschiede
    So richtig heiß ist es ja bei uns im Lande nie.
    Und wenn es mal 35C warm wird dann ist das immer noch vergleichsweise kühl wenn man bedenkt dass es Länder gibt in denen im Sommer Temperaturen weit über 40C normal sind und auch schon immer waren.
    Und trotzdem können die Menschen seit Jahrtausenden dort leben.
    Dass von dort so viele Menschen zu uns kommen wollen liegt sicher nicht daran dass sie sich abkühlen wollen.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   FG1961
    (356 Beiträge)

    02.08.2020 07:34 Uhr
    Es gab letztes Jahr mehr "Hitztote" in Deutschland
    als "Corona-Tote". Bisher.
    Kann sich noch ändern.
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Berty87
    (831 Beiträge)

    01.08.2020 21:47 Uhr
    Kaum
    mal 2 Tage heiß und die Leute drehen durch. Zu warm ist nicht zu kalt nichts zu nass wiederrum auch nichts. Immer am nörgeln dir karlsruher
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
  •   Nachteule
    (856 Beiträge)

    01.08.2020 10:25 Uhr
    Wow - das hört sich gefährlich an !!!
    Was machen da die 270.000 Karlsruher, die Ka-News nicht lesen?
    Man kann nur hoffen, dass Sie diesen gefährlichen Samstag überleben....
    😎😂😎
    Bewerten:  Lädt... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet melden antworten
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden.